Warum hat Schweizer Käse Löcher?

Schweizer Käse oder fromage Suisse hat Löcher in ihm wegen des Gärungprozesses, der den Käse herstellt. Käse gebildet, indem man Bakterium einführt, um zu melken, der anfängt zu gerinnen, während das Bakterium Milchsäure isst und produziert. Eine andere Nebenerscheinung des Verdauungprozesses ist häufig das Kohlendioxydgas, das in etwas Käsen innerhalb der Rinde eingeschlossen und bildet sprudelt im fertigen Käseprodukt. Schweizer Käse ist für dieses, mit einen Arten Schweizer Käse das weithin bekannteste, der die Löcher hat, die so groß sind wie Walnüsse.

Einige Käse vermarktet unter dem Namen von Schweizer Käse. Der zutreffende Schweizer Käse ist der Schweizer Emmentaler oder Emmentaler, produziert in einem bestimmten Teil von der Schweiz. Emmentaler hat eine geschützte Ursprungskennzeichnung, also bedeutet es, dass nur Käse in diesen Bereich von der Schweiz und auf eine bestimmte Art vorbereitete, kann beschriftet werden Emmentaler. Schweizer Emmentaler hat die sahnige Beschaffenheit und die großen Löcher der meiste Verbraucherteilnehmer mit “Swiss cheese.†

Anderer holey Käse gebildet in den verschiedenen Teilen der Welt und beschriftet als Schweizer Käse, weil er das gleiche Bakterium und eine ähnliche Gärungpraxis verwendet. Einige Molkereien spezialisieren auch auf die Fertigung des Lothringen-Schweizers, des alias Babys oder des Spitzen- Schweizers. Baby-Schweizer hat viel kleinere Löcher als Emmentaler, weil der Käse nicht als lang altern lassen. Das länger die Käseheilungen, sind die Löcher das größer.

Schweizer Käse gebildet, indem man Propionibacter shermani und andere Kulturen Milch hinzufügt, nachdem er gewärmt worden. Wenn der fragliche Käse Schweizer Emmentaler ist, pasteurisiert die Milch nicht. In den Vereinigten Staaten hergestellt Schweizer Käse normalerweise mit pasteurisierter Milch er. Das Bakterium bildet Klumpen in der Milch, die in schwere Formen betätigt und kurz in einem Salzlösungbad tränken lassen und bildet ein Rad des Käses. Das Salzlösungbad bildet eine starke Rinde auf dem Käse, der dann in reifende Höhlen gesetzt, um zu reifen.

Als Schweizer Käse altert, das Bakterium, das Innere fortfahren, am Käse weg zu essen. Propionibacter shermani produziert Kohlendioxyd, während es isst. In den loseren Käsen bewegen das Kohlendioxyd langsam durch den Käse und entgehen durch die Rinde. Schweizer Käse ist jedoch ein dicht verpackter Käse mit einer sehr starken Rinde. Infolgedessen kann das Gas nicht entgehen und bilden sprudelt anstatt. Ein kurz gealterter Schweizer Käse hat kleinere Luftblasen und ein mildes, butterartiges Aroma. Fälligerer Schweizer Käse wie Emmentaler hat größere Löcher und ein anspruchsvolleres Aroma. Beide Arten sind ziemlich köstlich.