Was einmacht geöffneter Kessel ht?

Das geöffnete Kesseleinmachen ist eine Methode der Lebensmittelkonservierung, die kochende, Nahrung in extrem heiße Gläser zu setzen und sie mit.einbezieht dann zu versiegeln. Diese Methode des Einmachens empfohlen nicht durch zahlreiche Lebensmittelsicherheitorganisationen, einschließlich das Staat-Landwirtschaftsministerium. Jedoch kann sie helfen, zu verstehen, welches geöffnete Kesseleinmachen ist, weil dieses es einfach zu kennzeichnen und zu vermeiden bildet. Als eine Alternative, zum des einmachenden Kessels zu öffnen, sollten Köche in, einen Dampfkochtopf oder in ein Siedewasserbad einzumachen ansehen, wie diese zwei Methoden viel sicherer sind.

Im geöffneten einmachenden Kessel, benutzt ein Topf, um die Nahrung zu erhitzen, die, wie Tomatensauce in Büchsen konserviert, während einmachende Gläser, Ringe und Kappen in einem Topf kochendem Wasser gehalten. Der Koch entfernt ein Glas auf einmal, füllt es mit kochender Nahrung und versiegelt es schnell und beiseite einstellt es es, um abzukühlen. Sobald total abgekühlt, kann der einmachende Ring in der Theorie entfernt werden, obgleich viele Leute sie an lassen mögen.

Geöffneter Kessel des Gebrauches einiger Leute, der als Abkürzungmethode einmacht, weil sie schnell ist. Wenn Sie auf die Nahrung danach kühlen oder einfrieren planen, ist das geöffnete Kesseleinmachen eine annehmbare Technik. Jedoch für langfristige Bewahrung und Bewahrung bei Zimmertemperatur, ist das geöffnete Kesseleinmachen nicht eine sichere einmachende Methode. Rezepte, die diese einmachende Technik empfehlen, sollten mit Misstrauen angesehen werden.

Das Primärproblem mit dem geöffneten Kesseleinmachen ist, dass es nicht die Temperatur der Nahrung genug aufwirft, um viele schädlichen Organismen zu beseitigen. In einem Dampfkochtopf oder in einem einmachenden Bad angehoben die Nahrung und gehalten an einem Hochtemperatur, tötet die Gewährleistung der gleichmäßigen Verteilung der Hitze und der dieser die Mehrheit einen Organismen, die möglicherweise schädlich sein konnten. Der geöffnete Kessel, der auch einmacht, verlässt einige Gelegenheiten für Verschmutzung.

Organismen können vom Kostenzähler gezogen werden, oder die Werkzeuge, die benutzt, um die Nahrung und das Glas zu behandeln, z.B., und sie können in den Topf auch eingeführt werden, der benutzt, um die Gläser zu kochen von den nachlässigen Köchen. Unter eingeführt normalen Umständen wenn ein wenig des Bakteriums in ein Glas, während die Nahrung verpackt, es ist nicht ein Grund zur Besorgnis t, weil das Bakterium getötet, wenn das Glas wieder gekocht. Jedoch im geöffneten Kessel, der einmacht, gibt es keine zweiten Chancen für das Loswerden Bakterium, Form und Pilze, und infolgedessen gibt es ein hohes Risiko, dass die Nahrung Schlechtes geht, besonders wenn es bei Zimmertemperatur gehalten.