Was ist Blancmanger?

Blancmanger ist eine Art Bonbonpudding, der in Europa jahrhundertelang gebildet worden. Der Teller ist alias “shape, † ein Hinweis auf der Tatsache, dass er normalerweise in durchdachte Formen eingestellt. Das Aroma des traditionellen Blancmangers ist mild, und der Teller gekleidet populär mit Soßen oder frischer Frucht. Die Geschichte des Blancmangers ist lang und ziemlich alt, und die zutreffenden Ursprung des Tellers eingehüllt in Geheimnis lt. Monty Python-Ventilatoren können mit Blancmanger in Form von ausländischen sentient Wesen vertraut sein, die die Planet Masse während Fliegen Circus.†der “Monty Pythonschlange des  eindringen

Es geglaubt, dass die Ursprung des Blancmangers in der arabischen Einleitung der Mandeln zu Europa gefunden werden können, da der Teller traditionsgemäß Mandeln enthält. Schon in dem 1200s vorbereitet Rezepte für Blancmanger in Deutschland et. Das ursprüngliche Blancmanger war wirklich ein starkes, Null- gewürztes Eintopfgericht mit Huhnvorrat, Stoffe, Mandeln, ein zerrissenes Fleisch, ein rosewater und ein Reismehl als Verdickungsmittel. Zu einem bestimmten Zeitpunkt während der 1600s, wurde Blancmanger der Nachtischpudding des schneebedeckten Weiß, den die meisten Verbraucher heute kennen. Beide Nahrungsmittel traditionsgemäß gehalten worden für gut für invalids, da sie einfach zu verdauen sind, leicht gewürzt, und nahrhaft.

Der Name für die Nahrung genommen vom französischen blanc für “white† und Krippe für “eating† oder “food.† der “white Teller, †, da sie benannt, war unter den oberen Klassen von England besonders populär. Einige Köche hinzufügten Farbtöene für besonders festliche Gelegenheiten iche, und modernes Blancmanger gefärbt manchmal außerdem. Am Anfang gewesen sein Blancmanger groß das Weiß, wegen der benutzten Bestandteile, und es kann schwer bei Gelegenheit gewürzt worden sein, da Zugang zu den Gewürzen ein Statussymbol war.

Um eine Veränderung auf Blancmanger des 17. Jahrhunderts zu bilden, beginnen indem Sie zwei Schalen Mandeln rösten. Während die Mandeln rösten, zwei Schalen von halb und halb leicht erhitzen und die Molkerei mit ein viertel Schale Zucker mischen, bis der Zucker auflöst. Die Mandeln mit half and half reiben, bis die Mischung glatt ist, und sie durch ein kleines gekörntes Sieb oder ein Seihtuch in eine Schüssel zwingen. Sie beenden oben mit ungefähr einen und Hälfe Schalen Flüssigkeit, denen Sie vier Tropfen des Mandelauszugs oder des Wesentlichen hinzufügen sollten.

Zunächst drei Teelöffel Gelatine im warmen Wasser mit Drittel Schalen auflösen, und ihn für ungefähr 10 Minuten sitzen lassen. Die Gelatine in die Mandelmischung rühren, und die Schüssel über einem Bad des Eises rühren, damit das Blancmanger anfängt fest zu machen. Zunächst eine Schale Creme peitschen, und sie in das Blancmanger falten. Den Pudding in Formen gießen, um unter Abkühlung einige Stunden lang einzustellen, und ihn heraus auf Platten zum Aufschlag drehen, geschmückt mit Frucht oder einer Soße Ihrer Wahl.