Was ist Büffel-Mozzarella?

Büffelmozzarella oder mozzarella di Bufala, ist eine weiche Art Mozzarellakäse. Es ist ein milder Käse mit einem etwas sauren Geschmack. Büffelmozzarella, als der Name vorschlägt gt, ist Mozzarella, der von der Büffelmilch gebildet, im Vergleich mit traditionellem Mozzarella, der von der Kuhmilch gebildet. Er gebildet nicht von irgendeinem Büffel zwar - Büffelmozzarella gebildet gewöhnlich von der reichen Milch der Wasserbüffel, nicht von der Milch der nordamerikanischen Büffel oder des Bisons.

Wie Käse von der Kuhmilch, ist Büffelmozzarella auch im Aroma sehr mild. Die meisten Käseexperten jedoch darin übereinstimmen im Allgemeinen emeinen, dass Büffelmozzarella einen etwas sauren Geschmack haben sollte. Seine Farbe kann vom schneebedeckten Weiß bis zu Weiß mit einem Farbton des Gelbs reichen. Es geglaubt weit, dass die Farbe des Käses gegründet auf der Diät der Wasserbüffel unterscheidet, die die Milch produzierten.

Diese Art des Käses ist in den italienischen Rezepten allgemein am verwendetsten. Sie gedient häufig mit Tomaten als einfacher Aperitif oder Antipasto. Sie kann als der Käse auch dienen, der in den neapolitanischen Pizzas benutzt, der von den frischen Tomaten, vom Basilikum und vom Mozzarella gebildet.

Außer in den Salaten und als Pizzaspitze verwendet werden, ist Büffelmozzarella auch ein allgemeiner Bestandteil in anderen populären italienischen Rezepten wie Lasagne oder gebackener penne Teigwarenkasserolle. Wenn er erhitzt, wird der Käse etwas sahnig. Diese Eigenschaft gefunden von einigen Köchen, um eine nette Beschaffenheit heißen Tellern hinzuzufügen.

Weicher Büffelmozzarellakäse vakuumverpackt traditionsgemäß für Handelsverkauf. Eine kleine Menge Flüssigkeit eingeschlossen normalerweise im Paket it, um den Käse feucht zu halten. Die allgemeinste Form des Käses in diesen Paketen ist rund oder Oval. Sobald sie geöffnet, empfehlen die meisten Hersteller und die Kochenexperten, dass sie sofort verbraucht, da sie einmal ausgesetzt Luft in hohem Grade verderbliches ist.

Büffelmozzarella produziert in vielen Teilen der Welt, einschließlich Italien, Südamerika, die US und Europa. Er ist nicht jedoch weit - vorhanden groß, weil Wasserbüffel nicht ein allgemein domestiziertes Tier ist.

Büffelmozzarella ist normalerweise ein teurer Käse. Sein hoher Preis basiert groß auf seiner begrenzten Produktion und kurzen Lagerbeständigkeit. Die hohen Kosten von er zu den verschiedenen Ländern schnell versenden reflektiert normalerweise in seinem stämmigen abschließenden Preis.

Regelmäßiger Mozzarellakäse gebildet normalerweise von der cow’s Milch oder von einer Kombination der Milch der Kühe und der Ziegen. Im Vergleich mit der Büffelvielzahl kann er als frischer, Weichkäse oder in den halbweichen oder harten Formen gekauft werden. Regelmäßiger, frischer Mozzarella benutzt in den Rezepten ganz wie Büffelmozzarella. Die anderen Arten können als Spitze für die heißen und kalten Teller zerrissen werden und benutzt werden oder als Sandwichbestandteile geschnitten werden und benutzt werden.