Was ist Cayennepfeffer-Pfeffer?

Cayennepfeffer-Pfeffer oder roter Pfeffer, hat eine Geschichte, in 9.000 Jahren zu den heißen Regionen des Südens und des Mittelamerikas zurück zu überspannen. Es genannt “cayenne†, weil diese Pfeffer zuerst auf einem Strauch in einer Stadt dieses Namens in Französisch-Guayana auf der Küste von Südamerika gefunden.

Das Cayennepfeffer-Pfeffer wasn’t, das zu anderen Bereichen der Kugel bis Christopher Columbus und Ferdinand Magellan eingeführt, antraf die Pfeffer während ihrer Reisen r. Christopher Columbus holte den roten Pfeffer zurück zu Europa, in dem Leute schnell waren, das würzige Gemüse als Alternative zum schwarzen Pfeffer anzunehmen, ein sehr teures Gewürz während dieser Zeit, weil es aus Asien importiert werden musste. Ferdinand Magellan einführte Cayennepfeffer-Pfeffer zu den asiatischen und afrikanischen Staatsbürgern en, die sofort die vegetable’s sahen, als Nahrungsmittel und als natürliche Medizin zu bewerten. Heute angebaut Cayennepfeffer-Pfeffer in vielen Regionen der Welt, wenn Mexiko, Spanien, China und Nigeria die größten Handelsproduzenten sind.

Ein Mitglied der Pfefferfamilie des Gemüses, das allgemein als Paprikapfeffer, Cayennepfeffer-Pfeffer bekannt ist, ist mit laienhaften Köchen und feinschmeckerischen Chefs populär, weil sie Eifer praktisch jedem möglichem Teller hinzufügen kann. Cayennepfeffer-Pfeffer sind ein Gemüse der Nightshadefamilie, die auch weiße Kartoffeln, grünen Pfeffer, Aubergine und Tomaten mit.einschließt. Diese Pfeffer sind eine ausgezeichnete organische Quelle des Vitamins A, Beta-Carotin, die B-Komplexe und Vitamin C. Sie sind im Kalium und im Kalzium außerdem reich.

Jahrhundertelang verwendet durch praktische Ärzte, genießt Cayennepfeffer-Pfeffer eine Zunahme der Popularität in den westlichen Kulturen wegen seiner erstaunlichen Nutzen für die Gesundheit. Cayennepfeffer-Pfeffer ist vom Capsaicin voll, das eine scharfe, harzhaltige Substanz ist, die dem roten Pfeffer seine Hitze gibt. Wenn es außen auf Haut zugetroffen, erlaubt das Capsaicin dem Körper, mehr Neurotransmittere freizugeben und die Schmerznerven vorübergehend zu hemmen. Dieses bildet Wertsache des Cayennepfeffer-Pfeffers extrem zu denen, die unter den fibromyalgia Muskelschmerz und den Schmerz der rheumatischen Arthritis leiden. Andere berichtet, dass die Anwendung des Cayennepfeffer-Pfeffers aktuell bei den Nervenschmerz von den Schindeln geholfen. Capsaicin verringert nicht nur die Schmerz, aber seine peppery Hitze kann auch freier Schleim von einer stickigen Nase und oder von verstopften Lungen.

Cayennepfeffer-Pfeffer geglaubt, um Nutzen für die Gesundheit auch zu haben, wenn er innerlich genommen. Folklore berichtet aus der ganzen Welt, dass Cayennepfeffer-Pfeffer helfen kann, die verdauungsfördernde Fläche durch die Verringerung der Schmerz des Gases, das Einzwängen und die stomachaches zu beruhigen. Forscher prüfen z.Z. Potenzial des Cayennepfeffer-Pfeffers auf helfende Leute verlieren Gewicht und senken Cholesterin.

Viele alternativen praktischen Ärzte glauben, dass Cayennepfeffer-Pfeffer das wertvollste und nützlichste Gemüse ist. Für die Einzelpersonen, die Cayennepfeffer-Pfeffer innerlich nehmen möchten, vorgeschlagen es, dass sie Ergänzungen eher als roher Pfeffer versuchen. Es ist wichtig, daran zu erinnern, dass die Samen des roten Pfeffers giftig sein können und nicht verbraucht werden sollten.