Was ist Coq au Vin Jaune?

Coq au Vin jaune ist eine Veränderung auf dem traditionellen Coq au Vin. Ein Teller, der gewöhnlich irgendeine Kombination des Rotweins zur Folge hat, Pilze, dünstete Huhn, Zwiebeln, Fett des gesalzenen Schweinefleisch, und Gewürze, Coq au Vin ist einer der weit bekannten Französisch-angespornten Teller. Coq au Vin jaune ist ein ähnlicher Teller, gebildet mit gelbem oder weißem Wein anstelle vom Rot. Technisch vorbereitet Coq au Vin jaune using vin jaune Wein et, der normalerweise in der französischen Region von Jura gefunden. Meistens jedoch benutzen laienhafte und erfahrene Chefs alle weißer oder gelber vorhandenen Wein that’s.

Dieser Teller bekannt gewöhnlich als Eintopfgericht oder Kasserolle. Wegen seines typischen herzlichen Aromas gedient Coq au Vin traditionsgemäß im Winter. Wenn er mit weißem Wein jedoch gebildet kann der Teller in einen helleren Frühlings- oder Sommerteller umgewandelt werden. Die hellere Farbe und der hellere, süssere Geschmack von Coq au Vin jaune trifft es eine einfache Wahl für warme Sommernächte.

Vin jaune verglichen häufig mit dem Sherry wegen seines süssen, fruchtigen Geschmacks. Es gebildet von der Savignon Traube. Weil vorbei zu kommen ziemlich kostspielig und ist ziemlich hart, kann ein normaler weißer Wein im Coq au Vin jaune Rezept ersetzt werden. Wenn durchführbar, benutzen viele Chefs einen preiswerteren Wein für die Majorität des Tellers und weg übersteigen ihn mit einem kleinen Glas traditionellem vin jaune nahe dem Ende seiner kochenden Zeit.

Ein anderes wichtiges Element von Coq au Vin jaune, das vom Standardcoq au vin schwankt, ist der Zusatz der Morcheln. Diese Pilze gesucht in hohem Grade nachher und können ziemlich teuer sein. Da das spezifische pilzartige doesn’t überall wachsen, die Morcheln ist zu essen, die innerhalb eines Tages ausgewählt und versendet, eine sehr kostspielige Übernahme. Using Standardpilze im Coq au Vin ist jaune annehmbar, obwohl der Geschmack und das Aroma etwas aus sind.

Das fleischigste Element dieses Tellers ist das Huhn. Dieses poulty gedünstet traditionsgemäß, wenn es in jedem möglichem Coq au Vin verwendet. Weil es mariniert, verwelkt und sauteéd, aufhebt das Huhn ein unterscheidendes rauchiges Aroma es. Nachdem das Huhn verbrannt, geworfen es im Topf mit den zusätzlichen Bestandteilen. Gelegentlich hinzugefügt Karotten, Knoblauch und Weinbrand, unter anderen Bestandteilen eren. beendet Standard und Coq au Vin jaune ein Lorbeerblatt schmücken.

Wie die meisten traditionellen französischen Teller zusammengepaßt Coq au Vin mit einem trinkenden während au Vin des Abendessens genossen zu werden Wein. Um die Mahlzeit zum vollsten zu genießen, empfehlen Chefs und französische Kücheexperten den Teller mit Wein zu dienen. Ein Rotwein zusammengepaßt gewöhnlich mit traditionellem Coq au Vin onellem, während ein weißer Wein wahrscheinlich mit Coq au Vin jaune zusammengepaßt.