Was ist Daube?

Daube ist ein Eintopfgerichteingeborenes zum Süden von Frankreich. Es gebildet vom Fleisch, normalerweise Rindfleisch, oder Lamm, siedete langsam im Wein mit Gemüse und aromatischen Gewürzen. Bestandteile hinzugefügt in den Schichten, mit dem Fleisch auf der Unterseite und das Gemüse und die Gewürze auf die Oberseite. Von Anfang bis Ende einschließlich, marinierend, siedend und dienend, nimmt traditionelles daube Tage, um vorzubereiten.

Teure Schnitte des Fleisches angefordert nicht für daube, weil das Fleisch langsam siedet und bilden sogar preiswerten Schnitttender. Fleisch sollte in die Würfel geschnitten werden, jede die Größe eines großen Bissens. Fett und Knorpel hinzufügen dem Teller gen, und nur die größten Spitzen sollten weg getrimmt werden.

Daube’s unterscheidendes Aroma und Aroma kommt in großes Teil von seinen Gewürzen. Diese Gewürze umfassen orange Eifer, ein Zimtstock, vollständige Nelken und Pfefferkörner sowie Kräuter wie Thymian, Lorbeerblatt und Petersilie. Gewürze zusammengerollt in einem Seihtuch erollt und gebunden fest, um ein Paket oder einen Blumenstrauß zu bilden.

Traditionsgemäß gesiedet der Teller langsam in einem daubière, ein runder kochender Teller, der vom Lehm mit einer kleinen, Faustgröße Ansatzöffnung an der Oberseite und einer flachen Kappe gebildet. Tatsächlich gibt es viele in Frankreich, das beharren, dass daube nicht in irgendeinem anderen Teller gebildet werden kann. Für die, die weniger bestimmt sind, können ein holländischer Ofen oder ein ähnlicher Cookware benutzt werden.

Wenn es daube bildet, geht das Fleisch innen zuerst, gefolgt vom Gemüse. Karotten, Zwiebel und Fenchel allgemein benutzt. Kleine Würfel der Speck benannten lardoons häufig benutzt außerdem. Der Gewürzblumenstrauß kommt zunächst, und schließlich, addiert der Wein. Teurer Wein angefordert und kein Wein n, den die Geschmäcke, die in einem Glas nett sind, gut im Eintopfgericht funktionieren.

Es ist wichtig, daube viel der Zeit zu geben, zu marinieren, bevor man kocht. An einem bloßen Minimum sollte es über Nacht marinieren lassen werden, wenn einige Rezepte die Mischung fordern, um für zu sitzen solange zwei Tage, bevor man kocht. Bei der Marinierung, sollte das Eintopfgericht im Kühlraum gehalten werden, um Verderben zu verhindern.

Kurz vor dem Kochen müssen einige abschließende Bestandteile hinzugefügt werden. Knoblauch und gehackte Tomaten allgemein benutzt, aber Oliven sind das Unterzeichnungelement. Grüne oder schwarze Oliven können benutzt werden, aber sie können zuerst ausgespült werden müssen, um etwas von dem Salz zu entfernen. Nachdem er das Eintopfgericht mit diesen letzten Bestandteilen überstiegen, ist der Teller zum Ofen bereit.

Ist der Schlüssel zur Herstellung des guten daube langsam kochend. In Frankreich vorbereiten einige Leute noch den Teller in der traditionellen Methode des Legens des daubière auf heiße Kohlen in einen geöffneten Herd en, aber viele benutzen moderne Öfen. Wenn sie einen Ofen verwenden, vor der Verringerung auf, einem langsamen Simmer empfehlen viele Leute an einer hohen Hitze zu beginnen. Was Methode angewendet, überlassen der Teller Koch für, solange fünf Stunden vor ihm gedient.