Was ist Erythritol?

Erythritol ist ein natürlicher Zuckeralkohol, eine Art Stoff benutzt in den zuckerfreien Nahrungsmitteln. Wie alle Zuckeralkohole ist es in den Kalorien als Saccharose weniger süß und niedriger, und es fördert nicht Zahnverfall. Der Gummi und Süßigkeit, die mit Erythritol eher als Zucker gebildet, ist für Mundgesundheit besser.

Erythritol ist 70%, das so süß ist wie Zucker, obwohl es ein Ähnliches Aroma hat. Es ist praktisch nicht-kalorisch und einige Länder beschriften es als solcher auf dem Verpacken der Lebensmittel. In den Vereinigten Staaten fordert das Behörde zur Überwachung von Nahrungs- und Arzneimitteln, dass Erythritol als 0.2 Kalorien pro Gramm beschriftet. Wegen seiner niedrigen Süsse kombiniert Erythritol häufig in den Nahrungsmitteln mit einem künstlichen Stoff. Der künstliche Stoff bildet das Produkt süsser, während der Zuckeralkohol den unangenehmen Nachgeschmack des künstlichen Stoffs maskiert.

Während die meisten Zuckeralkohole gastrische Nebenwirkungen wie Diarrhöe und Blähung verursachen können, wenn sie in den großen Mengen, Erythritol verbraucht, tut, nicht weil sie in den Blutstrom im kleinen Darm aufgesogen und im Urin ausgeschieden. Obwohl Erythritol einen abführenden Effekt verursachen kann, wenn zu viel verbraucht, verbrauchen die Menge, die solch ein Problem ist höher verursachen, als eine Person wahrscheinlich in sitzender einer.

Erythritol, wie andere Zuckeralkohole, hat einen abkühlenden Effekt, wenn es im Wasser aufgelöst. Dieses kann das Aroma und die Empfindung von etwas wie tadellosem Gummi erhöhen, aber kann in anderen Produkten, wie Frosting ungerade schmecken. Wenn Erythritol mit Fetten, wie Butter oder Kakaobutter kombiniert, kann der abkühlende Effekt die Beschaffenheit wächsern bilden. Ein anderes potenzielles Problem mit Erythritol ist, dass es nicht Wasser anzieht, das die gebackenen Waren verursachen kann, die mit dem Zuckeralkohol gebildet, um schneller auszutrocknen. Es hat auch eine Tendenz zu kristallisieren.

Erythritol kombiniert häufig mit anderen Bestandteilen genauer zur mimischen Saccharose im Geschmack, in der Beschaffenheit und in anderen Eigenschaften. Inulin, eine Art Kohlenhydrat, das natürlich in einigen Anlagen auftritt und verwendet, während ein Zucker und ein Fett ersetzen, benutzt häufig im Verbindung mit Erythritol. Es hat einen Heizeffekt, wenn es mit Wasser kombiniert, das hilft, abkühlenden Effekt des Erythritols heraus zu annullieren. Isomalt und Glyzerin, zwei andere Zuckeralkohole, haben auch Eigenschaften, die gut im Verbindung mit denen des Erythritols funktionieren.

eborenen Medizin außerdem benutzt.