Was ist Fleischverpackung?

Fleischverpackung ist das Großhandelsschlachten und verarbeitet und verpackt von den Tieren in Fleisch, um sich auf Einzelhändler wie Supermärkte zu verteilen. Die Großhandelsfleischverpackungindustrie kauft die Tiere von den Bauernhöfen. Fleisch wird betrachtet, das Fleisch der Schweine, der Kühe, der Lämmer und der Schafe zu sein. Das Fleisch der Hühner, der Enten und anderen Geflügels wird nicht betrachtet, Fleisch zu sein; Fisch wird nicht betrachtet, Fleisch zu sein auch nicht. Fleischverpackung ist eine weltweite Industrie, die Mai oder Mai nicht durch Regierungsagenturen, abhängig von jeder Position kontrolliert werden und gesteuert werden.

Sicherheit und Hygiene sollten wichtige Interessen in der Fleischverpackung sein, da Krankheit und Verschmutzung des Fleisches in den unhygienischen Bedingungen auftreten können. Da Fleisch das Fleisch der geschlachteten Tiere ist, muss es kalt so bald wie möglich gehalten werden, nachdem das Gemetzel also es nicht verderben. Korrekte Abkühlung und das Einfrieren sind in der Fleischindustrie entscheidend.

Die früh notierte Handelsverteilung des gefrorenen Fleisches war 1874. Das Fleisch wurde nach England von den Vereinigten Staaten versendet. Chicago blieb Amerikas größte Fleischverpackungregion bis die Zwanzigerjahre. Im Anfang der Fleischindustrie hatten Verpackungsanlagen die Räume, die mit Eis abgekühlt wurden, um Fleisch zu speichern. Viehverlader schnelles Gustavus wird die Entwicklung der Kühlsysteme des Eisenbahnautos using Eis gutgeschrieben. Dieses bildete Verschiffenfleisch über langen Abständen durch Bahnmögliches, bevor elektrische Kühlanlagen erfunden wurden.

Fleischverpackunganlagen können auf eine bestimmte Art Fleisch oder Produkt sich spezialisieren. Zum Beispiel verpacken einige Handelsfleischverpacker nur, verarbeiten und verteilen organisches Fleisch. Organisches Fleisch stammt von den Tieren, die keine Antibiotika oder Wachstumhormone gegeben werden. Verwaltungskörper werden gebildet, um Bauernhöfe routinemäßig zu kontrollieren, die Tiere für organisches Fleisch anheben. Andere Verpackungsfirmen exportieren nur gefrorenes Fleisch oder gerade Art des Prozesses einer, wie Schaffleisch von Neuseeland.

Die Fleischverpackungindustrie neigt, viele Kritiker zu haben. Ausgaben der Hygiene sowie Tiergrausamkeit- und Arbeitskraftmißbrauchsoberfläche gelegentlich. Krankheiten wie die Rinderwahnepidemie in der Rindfleischindustrie treten gelegentlich in den Fleischfabriken auf. Fleischindustriekritiker haben sich vom niedrigen Lohn für einwandernde Arbeitskräfte sowie die Metzger beschwert, die, Schnitt gebrannt erhalten und Finger lösen.

Die meisten Länder haben mindestens einiges Regierungsgenehmigen, Beschäftigung und Kontrollenstandards, aber diese können in etwas Bereichen unzulänglich sein. Die, die Fleischverpackungpraxis in einigen Teilen der Welt entgegengesetzt werden, haben protestiert, um Bedingungen zu versuchen und zu ändern. Einige Regierungen haben mit genaueren Überwachung- und Kontrollenverfahren reagiert.