Was ist Focaccia?

Focaccia ist ein populäres italienisches Hefebrot, das manchmal mit Pizza verglichen, weil beide flache Brote sind. Der Fokus von focaccia ist jedoch auf dem Brot, eher als die Spitzen, obgleich Spitzen für focaccia fast so verschieden wie die auf Pizza sind. Viele Bäckereien um die Welt verkaufen focaccia, das am besten ist, wenn es aus dem Ofen heraus warm ist. Es ist auch möglich, focaccia zu Hause zu bilden ist, obgleich ein hölzerner abgefeuerter Ofen in hohem Grade - empfohlen.

Die Unterseite von focaccia ist ein grundlegender Hefeteig, der gewöhnlich heraus in große Wannen gerollt, damit er in einer rechteckigen Form gebacken, die für Umhüllung geschnitten. Einige Bäcker formen focaccia in Umläufe, die im Allgemeinen als vollständige Laibe verkauft. Die Oberseite des focaccia Grübchen gebildet und gebürstet mit Öl, um das Brot feucht und würzig zu halten, und andere Spitzen wie Salz, Kräuter, Knoblauch, sonnengetrocknete Tomaten und Oliven können auf die Oberseite besprüht werden. Das grundlegendste focaccia ist einfach ein herbed und geöltes Brot mit Salz, aber die Veränderungen sind endlos.

Das Grübchen bilden im Teig vollendet normalerweise, indem man leicht stößt ihn mit den Fingern kurz vor dem Zurechtmachen des Brotes. Die Grübchen sammeln Öl und anderes behandelt, während das Brot backt und freigibt die Spitzen in einer Explosion des Aromas ion, wenn sie gebissen. Ein gut gebildetes focaccia sollte hell fühlen und würzig, eher als schmierig und schwer und es kann als Festlichkeit alleine gegessen werden, als Seite mit Suppen und Salaten verwendet werden, oder verwendet werden, um ein gegrilltes Sandwich wie ein klassisches italienisches panino zu bilden. Focaccia ist auch ausgezeichnet, wenn es leicht als Imbiß gegrillt.

Um focaccia zu bilden, können Bäcker entweder mit einem Chef- oder Sauerteigstarter für ein tangy Aroma beginnen, oder sie können regelmäßige Hefe benutzen. Ein grundlegendes focaccia zwei Pakete Hefe mit einer Schale warmem Wasser kombinieren und die Hefe zulassen beim Mischen Drei viertel einer Schale Wassers zu schäumen mit dem Olivenöl mit Drittel Schalen und einem und Hälfe Teelöffelsalz. Die Hefemischung addieren und herum fünf Schalen ungebleichtes weißes Mehl innen mischen, um einen steifen Teig zu bilden, der bis Gummiband geknetet werden und steigen lassen werden sollte, bedeckt, in einem warmen Platz, bis an Größe verdoppelt.

Nach dem Steigen den Teig unten lochen, ihn kurz kneten und ihn für 10 Minuten vor Rollen es heraus auf eine große rechteckige Wanne stillstehen lassen. Das focaccia bedecken, es, bis verdoppelt steigen lassen, und es dann Grübchen bilden, bevor Sie es mit Olivenöl und gewünschten Spitzen verbreiten. Bei 400 Graden Fahrenheit (204 Grad Celsius-) für herum 15 Minuten backen, bis geschwollen und goldenes Braun, oder das focaccia in einem Ziegelstein gezeichneten Holz abgefeuerten Ofen für ein authentischeres und würzigeres Brot backen. Als gewünscht dienen.