Was ist Frenched Nahrung?

Frenched Nahrung ist Nahrung, der eine bestimmte Weise eingeschnitten worden. Der Ausdruck verwendet in zwei verschiedenen Richtungen, abhängig von dem Zusammenhang. In beiden Fällen geschnitten die Nahrung mit einer spezifischen kochenden Technik im Verstand. Das Frenching garantiert, dass die Nahrung gleichmäßig beim attraktiv auch schauen kocht, wenn sie dargestellt. Die beabsichtigte Bedeutung ist auch normalerweise klar, wenn man die fragliche Nahrung sieht.

In der ersten Richtung frenching bezieht auf Ausschnittnahrung in die langen, dünnen Streifen. Diese Technik genannt auch einen Julienneschnitt. Zwei klassische Beispiele dieser Art der frenched Nahrung umfassen Fischrogen und frenched grüne Bohnen. In beiden Fällen geschnitten das fragliche Gemüse in sogar Größen, das sogar, fördert zu kochen und garantiert, dass die Nahrung optimales Aroma hat. Französisch-gebratene Kartoffeln sind eine bestimmte populäre Nahrung um die Welt wegen ihrer gleichmäßig gekochten Natur, und andere frenched Nahrungsmittel können auf der Platte als schmücken ziemlich attraktiv schauen.

Wenn ein Stück bone-in Fleisch getrimmt, um den Knochen herauszustellen, gesagt es auch frenched. Frenching ist auf Braten und Hieben aus ästhetischen Gründen häufig benutzt. Gewöhnlich frenched Fleisch von einem Metzger, obgleich es auch zu Hause getan werden kann. Ein allgemeines Beispiel dieser Art der frenched Nahrung ist ein Kronenbraten, der durch ein hervorstehendes “crown† der Knochen unterschieden. Fleisch kann in der anderen Richtung auch frenched, schnitt in lange dünne Streifen für das Kochen.

Frenching der ersten Art kann zu Hause getan werden, aber viele Köche es vorziehen le, eine mandoline oder Julienneschneidmaschine zu benutzen. Using Küche garantiert Werkzeuge wie diese, dass die Schnitte sogar sind und vervollkommnen. Dieses kann sehr wichtig sein, wenn man Nahrung an einem formalen Ereignis darstellt, und es garantiert auch, dass die Nahrung richtig kocht. Im zweiten Fall getan das Frenching mit einem scharfen Messer, obgleich die Art des Messers abhängig von dem Schnitt schwankt. Es erfordert Fähigkeit jedoch da das Fleisch vom Knochen ordentlich und leistungsfähig getrimmt werden muss.

Die exakte Verbindung zwischen französischer Kultur und frenched Nahrung ist ein wenig unklar. Historischer Verbrauch des Ausdruckes scheint, anzuzeigen, dass er zuerst in der zweiten Richtung verwendet, um eine bestimmte Weise zu beschreiben, Fleisch zu schneiden. Nachdem Pommes-Frites populärer um die Welt bekannt wurden, wie “French brät, scheint † der Ausdruck angenommen worden zu sein, um einen Julienneschnitt zu beschreiben. Dieses kann sein, weil Leute anfingen, lange dünne Streifen des Gemüses mit Pommes-Frites zu verbinden.