Was ist Genua-Salami?

Genua-Salami ist ein kuriertes Fleischprodukt, das nah mit der italienischen Stadt von Genua ist. Obgleich viel anderes kuriertes Fleisch in Genua gebildet, scheint diese bestimmte Salami, die populäre Fantasie fasziniert zu haben, und sie gehört zu dem weithin bekanntesten der italienischen Nahrungsmittel. Viele Märkte tragen Genua-Salami, und sie kann an den Importspeichern auch erreicht werden. Wie häufig der Fall mit kuriertem Fleisch, schwankt Genua-Salami weit in Qualität.

Salami gebildet, indem man Fleisch und Gewürze hackt und sie in ein Gehäuse anfüllt. Das resultierende Fleisch kuriert, normalerweise durch einen Prozess des Trockners und des Rauchens. Sobald kuriert, kann eine Salami bei Zimmertemperatur gespeichert werden, bis sie geschnittenes geöffnetes ist. Die kurierende Technik garantiert, dass Fleisch das vorhandene Jahr rund ist. Einiges Fleisch kuriert auf diese Art, da das Gehäuse eine bequeme Verpackung für das Fleisch bildet.

Einige Sachen unterscheiden Salami von anderer kuriertes angefülltes Fleisch. Das Fleisch in der Salami neigt, grob geschnitten zu werden, also sind große Klumpen des Fleisches und des Fettes in der Fertigware anwesend. Zusätzlich die trockene Heilung benutzt, um Salamiresultate in einem sehr trockenen Fleisch zu konservieren, das auch etwas bröckelig ist. Salami neigt auch, als etwas kuriertes Fleisch würziger zu sein, und sie kann haben ein etwas gegorenes Aroma, abhängig von, wie sie behandelt und kuriert.

Gewöhnlich ist Genua-Salami eine Schweinefleischsalami, obgleich einige Produzenten im Rind-/kalbfleisch außerdem mischen. Zusätzlich zum lose gehackten Schweinefleisch einschließt Genua-Salami auch Knoblauch, Salz, Fenchelsamen, vollständige Pfefferkörner und eine kleine Menge weißen Wein en. Die Pfefferkörner verursachen die Explosionen des Gewürzs in der Fertigware und lassen Genua-Salami eine ziemlich zesty Nahrung essen. Durch Tradition benutzt weiße Pfefferkörner normalerweise in der Genua-Salami, wenn die schwarzen Pfefferkörner cotto Salami verzieren.

Obgleich Salami nicht gekocht, macht der kurierende Prozess es sicher zu essen. Viele Leute benutzen Salami auf Sandwichen und nehmen sie auf Picknicks, da sie an den Raumtemperaturen beständig bleibt. Das Fleisch zusammenpaßt gut mit den milden, sahnigen Käsen und den dichten, zähen Broten. Es kann auf Antipastoservierplatten auch verwendet werden, oder auf Salate und Pizzas besprüht werden. Wenn Sie Genua-Salami im Speicher vorwählen, nach einem festen Exemplar ohne Schwächen oder Bereiche des Schlamms suchen. Eine kleine Menge der weißen Form auf dem externen Gehäuse ist annehmbar, obgleich es gerieben werden sollte, weg bevor man isst.