Was ist Khakhara Brot?

Khakhara oder khakra Brot ist ein traditionelles indisches Brot, das in Gujarat hergestellt. Es kann auch genannt werden rotli, und es ist Chapati, ein anderer allgemeiner indischer Flatbread sehr ähnlich. Dieser einfache Flatbread ist ziemlich einfach zu bilden, und es ist eine populäre Begleitung für Curry. Viele indischen Gaststätten anbieten khakhara Brot auf ihren Menüs n, und verpacktes khakhara Brot kann in einigen indischen Märkten und in Facheinzelhändlern auch gefunden werden. Zu Hause zu bilden ist auch möglich, mit verhältnismäßig einfachen Bestandteilen und einem Schnellkochenprozeß.

Flatbreads hergestellt worden in Indien für Tausenden Jahre en. Da sie keine Hefe haben, erfordern sie nicht das Steigen, zum bereit zu sein und bilden sie sehr einfach vorzubereiten. Teig kann in den sehr großen Reihen auch gebildet werden und gewähren kocht, um genügend khakhara Brot einige Tage dauern zu lassen. Um das Brot, rollen Köche den Teig zusammenfügen zu lassen, ihn mit Kräutern und Gewürze würzend wenn sie gewünscht, und ihn dann heraus in kleine Disketten, die in den schweren Roheisenwannen oder auf dem Bratpfanne gekocht. Das fertige khakhara Brot kann mit der Büffelbutter auch gewürzt werden, auch genannt erklärte Butter, für Extraaroma.

Stücke khakhara Brot können wie Geräte benutzt werden, um Bestandteile auf der Platte zu schaufeln und zu mischen, und das Licht, saugfähiges Brot ist auch ein ausgezeichnetes Werkzeug für die Reste der Soßen oben tränken. Wenn indisch, gegessen Nahrung mit den Händen, ein Behälter von Flatbread, wie khakhara immer am Tisch anwesend ist, damit Restaurants ihre Nahrung nicht direkt behandeln müssen. Die heißen Aromen der indischen Küche zusammenpassen auch sehr gut mit stärkehaltigen Broten altigen, da das Brot helfen kann, die Intensität der Hitze für Leute zu schneiden, die nicht sie gewöhnt.

Um khakhara zu bilden, drei Schalen eines Mehls der Wahl oder der Mischung von Mehlen mit einem lauwarmen Wasser der Schale, zwei Teelöffeln Salz und einem Esslöffel Büffelbutter oder Öl für ein reicheres Aroma mischen. Den Teig kurz kneten, bis er oben in eine glatte Kugel rollt, und kleine Teile dann abbrechen, um in einzelne Brote heraus zu rollen. Wenn Sie einen Chapatirollenstift finden können, ihn benutzen, wie diese einzigartigen Rollenstifte spezifisch entworfen, um diese Brote zu produzieren. Andernfalls den Teig, bis er dünn ist, mit etwas stärkeren Rändern heraus rollen.

Eine schwere Wanne oder einen Bratpfanne auf Mittel erhitzen, und die khakhara Brote auf es schieben und kochen, bis eine Seite und es brüniert dann, leicht schlagend, um die andere Seite zu kochen. Manchmal luftstoßen die Brote oben ben; geschwollene Brote haben auch einen Platz am indischen Tisch und wenn Sie dieses absichtlich erzielen möchten, am Versuch, der das khakhara über einem offenen Feuer röstet. Das khakhara auf einer Tuch-gezeichneten Platte stapeln, und sie im Tuch bedecken, um sie warm zu halten, bis Sie sie servierfertig sind. Sie sollten herauskommen etwas zäh mit einer knusperigen Kruste. Für die Veränderungen, Versuch, die vollständige Samen oder Grundgewürze Ihrem khakhara Brot hinzufügen.