Was ist Kheer?

Kheer, auch genannt payasam, ist ein indischer Nachtisch, der westlichem Reispudding ähnlich ist. Kheer ist einer der ältesten Nachtische in der Welt, bildend in Indien und in den nahe gelegenen Kulturen für mehr als 2000 Jahre. Der Teller ist ein köstliches und zart gewürzter Nachtisch, vervollkommnen für das Ende einer würzigen Mahlzeit.

In Nordindien geglaubt der Teller, von der Stadt von Puri gekommen zu sein. Eine Legende vorschlägt t, dass ein Mann, der einem armen König Geld und Reis ausgeliehen, Mitleid auf ihm nahm, wenn er couldn’t ihn in der Zeit zurückerstattet. Der Verleiher vorschlug dass der Königgebrauch, was auch immer er Opfer zu Krishna bilden musste, anstatt, ihn zurück zu zahlen ck. In vielen Tempeln heute, gekocht kheer als den Göttern fast täglich anbieten, sowie Sein eine Heftklammer an einigen religiösen Festen, an Hochzeiten und an Festen.

Südinder benennen das Teller payasam und ersetzen die traditionelle Milch, die durch Kokonussmilch benutzt. Diese Version des Puddings ist, wegen des starken Kokosnusszusatzes ein wenig schwerer, aber gewürzt köstlich und kombiniert häufig mit Banane. Payasam ist eine wesentliche Nahrung an den Hochzeiten und ist im südlichen indischen Zustand von Kerala besonders populär.

Obgleich der Teller in Indien popularisiert worden, glauben einige Experten, dass es von einem persischen Teller abgeleitet, der blosses birinj genannt. Diese Vielzahl kommt in viele Aromen und hat häufig das rosafarbene Wasser, das im Rezept eingeschlossen. Entsprechend persischen Legenden war blosses birinj die Nahrung der Engel, bevor es zur Masse vom Prophet Muhammad geholt.

Um kheer zu bilden, müssen Reis oder Suppennudeln in erklärter Butter oder in Büffelbutter zuerst geröstet werden, und einer bereits kochenden Kombination von Milch, von Creme und von manchmal Kondensmilch und von Zucker dann hinzugefügt werden. Dieses muss sieden lassen werden, während die Milch verringert, und Würzmittel wie Kardamompflanze, Lorbeerblatt oder Safran können hinzugefügt werden. Wenn die Milch auf Hälfte seiner ursprünglichen Volumen verringert, können Sie möchten gehackte Nüsse oder Rosinen addieren. Der verdickte Pudding gelassen dann abkühlen, bevor man im Kühlraum kühlt.

Dekoration von kheer ist traditionsgemäß einfach aber sehr schön. Spitzen können slivered Mandeln oder aus hellgrünen Pistazien bestehen. Einige Rezepte empfehlen, mit den essbaren Rose- oder Blumenblumenblättern zu übersteigen. Für Hochzeiten und spezielle Gelegenheiten überstiegen kheer mit einem essbaren Gold oder einem silbernen Blatt, die an irgendeinem Spezialgebiet vorhanden ist, das Versorgungsmaterial-Speicher kocht.

Während kheer mit Butter und Vollfettmilch oder Creme gebildet, empfohlen es nicht normalerweise für Diätetiker. Dennoch wert ist das wundervolle Aroma des gerösteten und gewürzten Reises eine Nachsicht, besonders wenn Sie brennende indische Küche genießen. Kheer ist ein ausgezeichneter Sommernachtisch, wenn es gekühlt, und einfach, für eine Masse zu bilden, wenn es in den einzelnen Ramekins oder in den Vanillepuddingschalen gedient.