Was ist Klee-Honig?

Kleehonig ist der Honig, der durch Bienen produziert, die hauptsächlich auf den Nektar der Kleeanlagen einziehen. Alle die Vereinigten Staaten, das Neuseeland und Kanada bilden hohe Volumen vom Kleehonig, mit unterschiedlichen Qualitätsniveaus. Viele Märkte auf Lager Kleehonig, weil Verbraucher das milde, etwas Blumenaroma dieses Honigs mögen und es direkt durch Bienenhäuser auch gekauft werden kann.

Klee ist eine Kriechenanlage in der Erbsenfamilie, die große Mengen Nektar produziert. In vielen Regionen der Welt, Leute benutzen Klee, um Abnutzung auf Bänken und Abhängen zu steuern, weil die Anlage gut wurzelt und zurück halten den Boden, und Klee benutzt auch für Tierfutter. Imker, die Klee Honig ihre Bienenstöcke in einen Bereich mit vielem Klee legen lassen möchten und sie können Klee um ihre Bienenstöcke auch pflanzen, um ihre Bienen anzuregen, auf Klee spezifisch einzuziehen.

Die Qualität des Kleehonigs ist von einigen Faktoren abhängig. Das erste ist die Jahreszeit. Später Frühling und Sommerhonig neigt, das Beste, mit dem stärksten und reichsten Aroma zu sein. Die Sekunde ist die Diät der Bienen; weil Bienen frei durchstreifen lassen, haben Imker wenig Steuerung über den Blumen, welche die Bienen beschlossen, von einzuziehen. In einem Bereich mit einer hohen Konzentration des Klees, können die Bienen hauptsächlich auf Klee einziehen, aber sie können andere Aromen in den Honig auch vorstellen, indem sie auf Anlagen anders als Klee einziehen. Wenn die Bienen auf Anlagen mit einem starken Aroma, wie Eukalyptus einziehen, kann er das Aroma ihres Honigs deutlich ändern.

Die Behandlung des Honigs ist auch sehr wichtig. Viele Firmen pasteurisieren ihren Honig, um das Risiko des Verkaufs des Honigs mit möglicherweise schädlichem Bakterium zu verringern, und der Honig kann einem Entstörungsprozeß auch unterworfen werden. Wenn der Honig schwer pasteurisiert, kann das empfindliche Aroma heraus gekocht werden. Dieses führt einige Verbraucher, rohen Honig, der ein volleres Aroma hat, aber rohe des Honigs zu essen Notwendigkeiten noch, für das beste Aroma sorgfältig gefiltert zu werden und behandelt zu werden und Sicherheit sicherzustellen.

Reiner Kleehonig ist im Wesentlichen unmöglich zu finden, weil Bienen über großen Abständen auf der Suche nach Nektar erstrecken können. Kleehonig von den Bienen, die meistens Klee essen, ist Lattenbernstein zu fast weißem in der Farbe, mit einem grasartigen Blumengeruch und einem subtilen Aroma. Der Honig kann in der flüssigen Form verkauft werden, aber er kann mit Bienenwabe auch gepeitscht werden oder verpackt werden. Viele Honigproduzenten mischen Lattenhonigvielzahl und verkaufen die resultierende Mischung als “clover Honig, †, das erklärt, warum das Aroma dieses Honigs so weit unterscheiden kann. Wenn Sie eine Gelegenheit haben, Honig vor Kauf zu schmecken, geraten dieses in hohem Grade, weil Sie finden können, dass etwas Kleehonig besser als andere schmeckt.