Was ist Kobe-Rindfleisch?

Kobe-Rindfleisch gilt durch viele, die beste Form des Rindfleisches zu sein als vorhanden in der Welt, obgleich es kostspielig teuer ist und Import von Japan praktisch unmöglich ist. Feinschmeckerische Chefs benannte prize Kobe-Rindfleisch für seine Weichheit, Aroma und Menge intramuskulöses Fett, das Marmorn. Das schwere Marmorn gibt Steak seinen zufriedenstellenmouthfeel, und vielen Schnitten des Kobe-Rindfleisches geordnet einige Kategorien über USDA-höchste Vollkommenheit wegen dieses. Während einige Gaststätten die Erlaubnis gehabt, um ein „Kobe-Art“ Rindfleischprodukt zu verkaufen, nur eine Belastung des Viehs benannte, kann das wagyu, das in der Kobe-Region von Japan geschlachtet, genannt werden Kobe-Rindfleisch.

Die Geschichte des Kobe-Rindfleisches anfängt mit dem Import des wagyu Viehs in die lokalisierte Kobe-Region e. Dieses Vieh geholt innen als Arbeitstiere, mit dem Reisernten zu helfen. Weil die Region also war jedoch dieses ursprüngliche wagyu Vieh lokalisiert gebracht nicht für Arbeit in anderen Regionen von Japan.

Die wagyu Vieh Bloodlines entwickelten schließlich einige einzigartige genetische Eigenschaften, wie der Überfluss am Marmorn. Weil dieses wagyu Vieh nicht auf den begrenzten japanischen Weideland trainieren kann, massieren Arbeitskräfte ihre Muskeln, um Soreness und Verlust des Appetits zu verhindern. Glaubend, dass eine weiche Haut zarteres Fleisch produziert, reiben Kobe-Rindfleischviehzüchter auch die Felle des wagyu Viehs mit Grund, einen japanischen Reiswein.

Die eine wesentliche Richtlinie hinsichtlich des Kobe-Rindfleisches ist, dass das wagyu Vieh in der Kobe-Region von Japan geschlachtet werden muss. Wegen eines strengen Mangels an vorhandenes Land, erlaubt japanische Rindfleischzüchter eine auserwählte Gruppe internationale Cattlemen, wagyu Vieh in ihren Heimatstaaten anzuheben. Das Vieh muss zurück zu Kobe, Japan transportiert werden für die abschließende Verarbeitung, jedoch.

Diese Situation verursacht irgendeine Frustration unter restauranteurs, die Kobe-Rindfleisch außerhalb Japans erhalten möchten. Obgleich wagyu Vieh gesehenes wandern sein kann die geöffneten Felder der Westvereinigten staaten, bleiben sie das Eigentum der japanischen Rindfleischzüchter. Ein Mischling von wagyu und von amerikanischem Angus-Rindfleisch kann erlaubterweise gekauft werden, aber reines Kobe-Rindfleisch nicht erlaubterweise exportiert von Japan.

Die, die Kobe-Rindfleisch geschmeckt, entweder gepriesen ihm als das beste Fleisch in der Welt oder in Frage gestellt die Übertreibung, die sie umgibt. Einige sagen, dass es eine Angelegenheit der korrekten Vorbereitung ist. Steaks schnitten vom Kobe-Rindfleisch gesagt, mehr von ein foie gras oder von Leberübereinstimmung zu haben, entsprechend einem Leiste Mignon. Kobe-Rindfleisch kann als Bestandteil in den Stirfischrogentellern zugebereitet werden, wenn die hohe Hitze eine schnelle Brandwunde herstellt. Viele shabu-shabu Gaststätten anbieten auch Scheiben des rohen Kobe-Rindfleisches Kunden n, die es leicht in dämpfenden Töpfen Wasser kochen. Ein kobe-Rindfleischsteak sollte nie über Mittel-seltenem für maximales Aroma gedient werden. Die bevorzugte Methode ist, einen Gusseisen Skillet vorzuwärmen und das Fleisch auf beiden Seiten schnell zu verbrennen und verlässt die Mitte gerade etwas warm.

Ob Kobe-Rindfleisch wert ist, ist sein beträchtlicher Preis eine Angelegenheit der Debatte. Es gibt Kritiker, die, dass die Angus-Brut des Viehs keine Garantie der Qualität ist, auch nicht vorschlagen. Einzelne wagyu Viehbelastungen können in Qualität und in Menge des Marmorns schwanken.

Wenn es mit den Staat-Fleischbewertungen von auserwähltem verglichen, auserlesen oder Haupt, geordnet dem meisten Kobe-Rindfleisch mindestens zwei Grade höher als höchste Vollkommenheit, ein spezieller Grad das japanische Anruf Platin. Einige Kobe-Rindfleischzüchter, die in den Vereinigten Staaten angesiedelt, angefangen vor kurzem ein Programm n, das bestimmte restauranteurs begrenzte Quantitäten des reinen wagyu Rindfleisches kaufen lassen. Wenn der Markt für Kobe-Rindfleisch rentables für die Züchter prüft, kann es für Amerikaner möglich werden, es ohne die Notwendigkeit zu probieren, Japan zu besichtigen.