Was ist Kombucha?

Kombucha ist ein gegorenes Getränk, das von den Tee- und Bakteriumkulturen gebildet. Für die letzten 2.000 Jahre in Asien, tranken Familien kombucha für seine behaupteten medizinischen Qualitäten. Die speziellen Hefe- und Bakteriumkulturen sind normalerweise verteiltes persönliches, obgleich jetzt Mischungen online gekauft werden können. Dieses homöopathische Getränk schmeckt scharf aber, wie gekohlter Apfelzider full-flavored. Kombucha Rezepte gereist zu Korea und zu Japan, von dort nach Russland und zu schließlich erreichtem Europa nach WWI.

Sie müssen einen „Mutterbrew,“ haben, zum von kombucha zu kultivieren, das ist, warum ursprünglich es unten durch Erzeugungen einer Familie übergeben. Ganz wie Joghurt kann eine Schale kombucha aufgehoben werden, um die folgende Reihe zu bilden. Dieses ist, weil es ein lebender Brew ist, mit Mikroorganismen, die vorteilhaft zu unserer verdauungsfördernden Fläche und andere Anspruchshilfe andere interne Systeme sind. Die Kultur ist ein nicht Pilz, wie irgendein Report, aber eine Mischung des Bakteriums und Hefe, die eine gallertartige, gelbliche Substanz bildet.

Kombucha zu brauen und die Kultivierung ist a-in hohem Grade - personifizierter Prozess mit Losen Raum für Experimentieren, eher als ein Rezept mit genauen Mengen. Sie hineingießen einen grünen oder schwarzen Tee, wie Sencha oder Darjeeling, in einem Glas- oder keramischen Behälter kochendem Wasser schen. Etwas granulierten Rohrzucker dem Heißwasser hinzufügen, also auflöst es vollständig st. Wenn diese Mischung eine Spitze abgekühlt, den Mutterbrew und ein Stück des kombucha Gelees innen rühren. Die Plastik- oder hölzernen Löffel nur benutzen, da Metall Bakterium tötet. Jetzt ist die Flüssigkeit bereit, für ein wenig zu gären mehr als eine Woche in einem warmen Bereich, aber nicht im direkten Tageslicht, mit einer Abdeckung des Musselins. Auf diese Weise, anregen Sie ein sauberes Wachstum des Bakteriums s und lassen Sauerstoff verteilen. Das Bakterium macht Zucker zu das Kohlendioxyd, das geringfügige Karbonisation verursacht. Nach Gärung kann der Brew belastet und gespeichert im Kühlraum sein, um zu trinken.

Während die Nutzen für die Gesundheit von kombucha nicht offiziell als Medizin ausgewertet worden, erfahren viele Leute positive Effekte von 1/2-2 Schalen (120-470 ml) ein Tag. Er gesagt zu beruhigen, Hilfsmittel in der Verdauung, während das Bakterium in unserer intestinalen Fläche bleibt, erleichtert die Schmerz von Arthritis, verbessert Immunität und senkt Cholesterin. Ein Poultice von kombucha kann an den Wunden als Antiseptikum aktuell angewendet werden. Einige Leute trinken sogar kombucha, um, als Teil einer Gesamtgesundheitsstrategie wie eine Vegandiät schnell zu entgiften, ein Saft, oder rohe Nahrung nur, essend.