Was ist Kondensmilch?

Kondensmilch ist ein in hohem Grade gestellbeständiges Milchprodukt, das indem sie viel des Wassers von der Milch, um verdunstet eine starke, dickflüssige Flüssigkeit herzustellen gebildet, und das Hinzufügen des Zuckers ihm, bevor es die Milch in entkeimt kann in Büchsen konserviert. Wenn wohl, kann gebildete, Kondensmilch ungeöffnetes auf dem Regal für bis zwei Jahre dauern. Eine in Verbindung stehende anbietende Molkerei, verdunstete Milch, gebildet auf eine ähnliche Art und Weise, aber kein Zucker addiert. Viele Gemischtwarenladen tragen verdunstete und Kondensmilch für Gebrauch als Getränke und in den Backenprojekten.

Die Inspiration für Kondensmilch kam die mittleren 1800s, als es schwierig war, Milch in den Regionen zu erhalten, die von den Molkereien lokalisiert. Die Milch, die auch geneigt, in den unreinen Bedingungen gesammelt zu werden, und sie konnten unsicher manchmal sein zu trinken. Gail Borden, ein Landwirt, experimentiert mit der Idee des Entfernens etwas von dem Wassergehalt von der Milch und des Hinzufügens eines Ausgleichers, bevor das Resultat, in den Hoffnungen eingemacht, dass er ein gestellbeständiges Milchprodukt entwickeln könnte, das leicht transportiert werden und verkauft werden könnte. 1864 anfing Adler-Marke vereinigte Milch e, produziert zu werden.

Zuerst sollte Kondensmilch als Getränk benutzt werden, entweder deutlich verbraucht oder mit Wasser verdünnt. Leute, die nicht Zugang zur frischen Milch hatten, verwendet haben verdunstete oder Kondensmilch anstatt und viele Firmen anfingen, ihre Kondensmilch zu ergänzen, um zu garantieren dass es ernährungsmäßig Wertsache zu den Verbrauchern sein. Während Pasteurisierung und Abkühlung weiterverbreitet wurden, ersetzte frische Milch Kondensmilch als Getränk, aber einige Rezepte fordern noch das Produkt, und es kann für kampierende Reisen nützlich auch sein.

Um Kondensmilch zu bilden, pasteurisiert Qualitätsmilch zuerst um jede mögliche Verschmutzung zu entfernen. Die pasteurisierte Milch gebracht auf einen Siegelverdampfer in einem System des geschlossenen Rohres und unterworfen Niederdruck, der den Siedepunkt der Milch senkt. Infolgedessen kann eine niedrigere Hitze verwendet werden, um 60% des Wassergehalts der Milch soviel wie zu entfernen, die in den sterilen Behältern homogenisiert, stabilisiert, versüßt und in Büchsen konserviert. Zucker hilft, das Bakterium zu kämpfen und bildet Kondensmilch besonders gestellbeständig.

Einige Verbraucher verwirren Kondensmilch und verdunstete Milch, da die zwei Produkte sehr ähnlich sind. Als allgemeine Regel ist verdunstete Milch ungesüßt, während Kondensmilch mit Zucker gebildet worden. Einige alte Rezepte können den Gebrauch von “sweetened verkürztem milk† spezifizieren, zu garantieren, dass Köche nicht verdunstete Milch benutzen. Kondensmilch ist in den Getränken außerdem häufig benutzt und hinzufügt eine starke Beschaffenheit und ein süsses milchiges Aroma Sachen wie siamesischem gefrorenem Tee enem.