Was ist Kutia?

Kutia, ausgeprägtes “coo-cha, † ist ein traditioneller ukrainischer süsser Kornpudding. Es ist ein wichtiger Teil des traditionellen Weihnachtsabends-Menüs in Ukraine und für etwas von ukrainischem Abfall in anderen Ländern. Die Bestandteile können ein wenig unterscheiden aber Weizenbeeren, Mohn, Honig und Salz immer mit.einschließen. Kutia ist auch eine traditionelle Weihnachtsnahrung in den Teilen Polen, in dem es kutia wigilijna genannt, oder Weihnachtsabend kutia. Eine alternative Rechtschreibung ist „kutya.“

Der Teller ähnelt Brei oder süsser Kornsuppe und gedient entweder warmes oder abgekühlt zur Raumtemperatur t. Getrocknete Weizenbeeren gesiedet einige Stunden lang im Wasser mit einer Spitze des Salzes, bis Weiche aber nicht auseinander fallen. Der Mohn und der Honig hinzugefügt den Beeren onig, nachdem das Kochen komplett ist. Manchmal getränkt der Mohn oder gekocht und rieb dann, aber in vielen Versionen des Tellers gelassen sie vollständig. Modernisierte Rezepte gebacken manchmal, nachdem die gekochten Weizenbeeren mit den anderen Bestandteilen gemischt.

In den Jahren und während Ukrainer und die des polnischen Abfalls auf andere Teile der Welt bewogen, geworden Schwankungen der kutia Bestandteile zahlreich. Einige allgemeine Zusätze umfassen Rosinen oder Korinthen, Mandeln, Pekannüsse oder andere Nüsse, Zimt und Zucker. Polnischer eingeschlossener Spiritus der Rezepte häufig, normalerweise Kornspiritus und moderne Veränderungen fordern manchmal Rum oder anderen Geist. Andere mögliche Zusätze umfassen Feigen, Daten, Vanille, Zitroneschale und gehackten Apfel. Milch oder Creme ersetzt manchmal für Teil des Wassers.

in den ukrainischen und polnischen Traditionen ist kutia der erste Kurs einer vegetarischen Mahlzeit auf Weihnachtsabend. Diese Mahlzeit anfängt traditionsgemäß, nachdem die Kinder des Hauses den ersten Stern des Abends anvisiert, und er einschließt 12 Kurse 12, von denen viele symbolische Bedeutungen haben. Der Weizen im kutia darstellt den Stab des Lebens ab, während der Honig vom Geist von Christ symbolisch ist.

Kutia ist ein alter Teller, und einige Gewohnheiten, die ihn umgeben, sind nicht fromm. Eine Tradition, die scheint, heraus zu sterben, vorschrieb, dass ukrainische Familien Teile des Kornes auf der Decke während ihrer Weihnachtsabends-Feiern werfen. Die Menge des Kornes, das an der Decke festhielt, gesagt, um mit dem Glück zu entsprechen, das der Haushalt im kommenden Jahr erfahren. Einige ukrainische Haushalte einstellten einen Teller von kutia und eine beleuchtete Kerze auf einem Windowsill auf Weihnachtsabend ll, um ihre Vorfahren oder, nach dem Ersten Weltkrieg, jene Soldaten zu ehren, die starben, für ukrainische Unabhängigkeit 1918 zu kämpfen.