Was ist Locro?

Locro ist eine traditionelle südamerikanische Nahrung, die in den Ländern populär ist, die entlang den Kordilleren der Anden-Berge liegen. Locro kann mit einem starken Eintopfgericht oder einem Paprika verglichen werden. Der Name kommt von der Inkasprache, Quecha. Locro ist ein besonders populärer Teller in Ecuador und in Argentinien. In diesen Ländern ist locro nicht nur eine Nahrung, aber auch eine Gewohnheit. Locro gegessen von den gebürtigen Völkern von Südamerika vorhergehend zurzeit der spanischen Besiedlung und fortfährt und, ein populärer üblicher Teller ab dem 21. Jahrhundert zu sein.

In Argentinien z.B. verbraucht locro während der “fiestas patrias, des † oder der patriotischen Feiertage. Da es heißes gedient, gegessen locro normalerweise während der Wintermonate. Ein anderer Grund, dass locro eine traditionsgemäß Winterzeitnahrung ist, kann sein, dass er in den Kalorien und in den Nährstoffen besonders hoch ist. So in den Bereichen, in denen Winter genug kalt sind, die Verwendbarkeit der Nahrung zu beeinflussen, kann locro eine besonders reiche Quelle von Nahrung sein.

Das typische Argentinien locro basiert mit Mais und weißen Bohnen. Irgendeine Art Fleisch ist in einem Argentinien locro fast immer anwesend, und normalerweise umfaßt der muss um, benutzte Schnitt die Knochen, welches essen wenn das locro gedient. Andere allgemeine Bestandteile mit.einschließen Wurst und anderes Gemüse nderes, und das flüssige Teil des locro gebildet normalerweise von einem verdünnten Püree des Kürbisses.

Locro gedient gewöhnlich mit Brot und kann mit einer würzigen Soße wie chimichurri oder quiquirimichi auch gedient werden. Obgleich es einige Rezepte für locro gibt, ist der Teller immer aus Gemüse. Ganz wie ein Eintopfgericht ist der Schlüssel zum Vorbereiten von locro, es über niedriger Hitze während eines ausgedehnten Zeitabschnitts langsam zu kochen. Die allgemeinste Art von locro ist das dichte, Bestandteil-verpackte locro benannte “locro pulsudo.† Locro, das mit einem dünneren vorbereitet, Licht, Suppe-wie Übereinstimmung benannt “huaschalocro, † oder “locro pobre, † Bedeutung “poor locro.†

Eine Veränderung von locro ist Locro de papa oder Kartoffel locro. Locro de papa kann using Kartoffel als die Püreunterseite des Eintopfgerichts oder als fester Bestandteil, wie der Mais und die Bohnen im traditionellen locro gebildet werden. Andere Bestandteile, die im locro gefunden werden können, sind pancetta, Zwiebeln, Weizen, Maisstärke, Creme, Gemüse und jede mögliche Zahl der verschiedenen Schnitte des Fleisches, die gewöhnlich in den südamerikanischen Ländern verbraucht. Fast jede Region entlang den Kordilleren der Anden kann seine eigene Veränderung auf dem locro Rezept haben.