Was ist Maisbrei?

Maisbrei bezieht auf Mais ohne die Mikrobe. Er gedient vollständiges oder Grund. Maisbrei gekocht, bis gekocht und als Getreide oder als Gemüse gedient entweder. Maisbrei kann in Pastetchen auch betätigt werden und gebraten werden. Dieser Teller ist in den Südvereinigten staaten besonders populär. Samp ist ein anderer Name für groben Maisbrei. Maisbreiboden in kleine Körner genannt manchmal „Maisbreikörner.“

Amerikanische Kolonisten verwendeten die Wörter „Maisbrei“ und „zu bedeuten das samp“ austauschbar verarbeitete Mais. Die Kolonisten, die mit Mais nicht vertraut sind, mussten von den Indern erlernen, wie das starke Korn essbar bilden. Die Pioniere zubereiteten Maisbrei e, indem sie die Kerne in einer schwachen auf Holzbasis Lauge tränkten, bis die Rümpfe zur Oberfläche schwammen.

Kolonisten hielten normalerweise eine samp Mühle und einen Aschenzufuhrbehälter nahe ihren Küchen. Eine samp Mühle war ein riesiger Mörser und eine Stampfe, die von einem Baumstumpf und von einem Block des Holzes hergestellt, das von einer Baumniederlassung gehangen. Die Niederlassung auftrat als ein Frühling t. Die samp Mühle benutzt, um harte Kerne des getrockneten Mais in grobe Mahlzeit zu knacken. Der Aschenzufuhrbehälter war ein v-förmiger hölzerner Trichter. Hölzerne Asche gesetzt in den Trichter und wässert dann laufen gelassen durch den Trichter, um Lauge zu bilden. Die Lauge benutzt dann, um die Maisrümpfe zu erweichen und Maisbrei herzustellen.

Ein englischer Reisender in einmal beschriebenem Maisbrei 1668, wie ähnlich dem englischen Teller, „eiliger Pudding.“ Eiliger Pudding und Maisbrei waren sofortiges Getreide von Kolonialzeiten.

Das Wort samp fiel aus Gebrauch heraus, aber das Wort „Maisbrei“ verbunden schließlich mit dem Wort „knirscht“ im amerikanischen Süden. Im Rest von Amerika, bezog Maisbrei auf die vollständigen Kerne, die enthäutet, aber nicht gerieben; in die meisten des Südens, „Maisbrei“ kam, die Grobboden enthäuteten Kerne zu bedeuten, die benutzt, um den Teller zu bilden bekannt als „Maisbreikörner“ oder normale „Körner.“

In New Orleans genannt die vollständigen Kerne noch „grossen Maisbrei“ und die Grundbekannt als „wenig Maisbrei.“

Im amerikanischen Südosten gegessen Körner mit alles--Landschinken, Garnele, briet Fische, Eier, Käse, Soße, etc. --bis heute.

Im Southwest, grossen Maisbrei benannt „posole,“ und es benutzt, um herzliche Eintopfgerichte vom Maisbrei, von den Chile-Pfeffern und vom Schweinefleisch zu bilden. Southwesterners und Mexikaner auch reiben kleinen Maisbrei, bis er sehr fein ist und benutzen ihn für gefüllte Maismehltasche- und Tortillateig.

Das Wesentliche der guten Körner liegt frisch geprägte Vollkornprodukte, das hilft, das Aroma zu behalten. Schnelle oder sofortige Körner sind in den Dosen vorhanden, aber die Qualität scheint, im einmachenden Prozess zu leiden. Das Resultat ist Körner, die beschrieben normalerweise als Schmecken wie „Bibliothekspaste.“

Für Maisbrei eintragen Rezepte einfach „Maisbreirezepte“ in Ihre Lieblingssearch engine s-.