Was ist Marinara Soße?

Marinara Soße ist eine populäre, robuste italienische Soße, die mit Tomaten gebildet werden, Zwiebeln und Kräuter. Diese rote Soße neigt, ein wenig zu sein, das als andere Standardtomatensaucen, mit großen Mengen Knoblauch, Oregano, Basilikum und sogar Paprikapfeffer würziger ist. Ein Grund für die Popularität der marinara Soße ist, dass sich vorzubereiten im Allgemeinen schnell und ist einfach. Die Einfachheit der marinara Soße bildet es eine allgemeine, vielseitig begabte Unterseite für viele großen italienischen Teller auch.

Obgleich marinara Soße traditionsgemäß benutzt worden ist, um den milden Geschmack von Teigwaren wie linguini oder Ziti natürlich hervorzuheben, ist es auch eine populäre eintauchende Soße für Fingernahrungsmittel wie gebratene Mozzarellakäse Stöcke und calzones. Marinara Soße kann auch benutzt werden, um einen wenig Eifer Fleischtellern wie Huhn, Kalbfleischparmesankäse, Schweinefleischsteaks und gegrillten essbaren Meerestieren hinzuzufügen. Man kann einen Burger oder ein Huhnleistesandwich sogar oben würzen, indem es marinara Soße anstatt des traditionelleren Senfes oder der Majonäse verwendet.

Marinara Soße stammte mit Seeleuten in Neapel aus dem 16. Jahrhundert, nachdem die Spanier die Tomate zu ihren Anliegerstaat einführten. Das Wort marinara wird vom marinaro, das für “of das sea.† wegen dieses italienisch ist, viele Leute glauben irrtümlich abgeleitet, dass marinara Soße eine Art Fische oder essbare Meerestiere einschließt. Jedoch übersetzt marinara Soße lose als “the Soße der Seeleute, †, weil es eine fleischlose Soße war, die weitgehend auf Segelnschiffen benutzt wurde, bevor moderne Abkühlungtechniken erfunden wurden. Der Mangel an Fleisch und die blosse Einfachheit der Herstellung der geschmackvollen marinara Soße appellierten besonders den Köchen an Bord der Segelnschiffe, weil der säurereiche Inhalt der Tomaten und das Fehlen irgendeiner Art Fleischfett eine Soße ergaben, die nicht leicht verderben würde.

Obwohl marinara Soße ein Renommee für Sein einfach, zu Hause zu bilden hat, gibt es z.Z. mehreree hundert verschiedene Arten marinara angeboten auf dem Markt. Möglicherweise liegt die erhöhte Popularität der marinara Soße an der neuen Forschung, die, dass gekochte Tomaten mit Lykopen reich sind, ein Antioxydant aufdeckte, das helfen kann, das Risiko bestimmter Arten des Krebses zu verringern.