Was ist Milchzucker?

Der AusdruckMilchzucker bezieht sich ein auf einzelnes Molekül der Glukose verbunden mit einem einzelnen Molekül von Galaktose, um ein Kohlenhydrat zu bilden. Milchzucker auch bekannt allgemein als Laktose, die eine spezielle Form des Kohlenhydrats genannt ein Disaccharid ist. Laktose ist die erste und die nur Form der Kohlenhydrate, die durch Menschen und andere neugeborene Säugetiere in den bedeutenden Quantitäten verbraucht werden. Obgleich Milch aller Säugetiere natürlich Laktose enthält, wird sie industriell nur aus Kuhmilch produziert.

Forschung hat gezeigt, dass fast 70% der Bevölkerung der Welt zum Milchzucker intolerant ist. Diese Bedingung wird Lactoseunverträglichkeit genannt. Sie kann die verdauungsfördernden Probleme verursachen, die vom Gas reichen und zur gastro-intestinalen Unannehmlichkeit und zur Diarrhöe aufblasen. Lactoseunverträglichkeit kann durch einen Mangel der Enzymlaktase verursacht werden, die auf der Oberfläche der Zellen anwesend ist, die den kleinen Darm zeichnen. Die Funktion von Laktase ist, diesen komplizierten Zucker in einfachere Formen des Zuckers, der Glukose und der Galaktose aufzugliedern, die durch den Blutstrom leicht aufgesogen werden können.

Einige Milchprodukte werden zu den Leuten vermarktet, die Lactoseunverträglichkeit haben. Diese Nahrungsmittel umfassen alles von Milch zu Eiscreme und Käse, die den ganzen entfernten Milchzucker gehabt haben. Diätetische Ergänzungen sind auch vorhanden, die der Verdauung des Milchzuckers in den Leuten ermöglichen, die eine Intoleranz zur Substanz haben.

Für Leute, die nicht Mühe haben, Laktose zu verdauen, sind die diätetischen Ergänzungen, die Milchzucker enthalten, als Teil einer Hochkalorie Diät oder Gewicht zu gewinnen allgemein verwendet. Milchzucker wird manchmal als Stoff in gegorenen alkoholischen Getränken wie Bier benutzt. Er kann als stabilisierender Bestandteil in der Produktion der Aromen und der Düfte auch verwendet werden.

Laktose ist auch in der Pharmaindustrie als Bindemittel allgemein verwendet. Bindemittel sind die trägen Substanzen, die als Träger für die Aktivsubstanzen einer Droge benutzt werden. Laktose neigt, träge zu sein und bedeutet, dass sie nicht allgemein mit anderen Bestandteilen reagiert. Sie ist auch ungiftig und billig, es Ideal für Gebrauch in den pharmazeutischen Produkten wie Tabletten, Kapseln und trockenen Puderinhalatoren bildend. Pharmazeutische Laktose wird von der Milchmolke durch die Prozesse der Konzentration, der Kristallisation und der Reinigung lokalisiert.

Fabricio Bartoletti war ein Doktor der Philosophie und Medizin, der das Vorhandensein von Laktose in der Milch 1619 entdeckte. Ein Professor der Chirurgie und der Anatomie, Fabricio Bartoletti war auch die erste Person, zum des Milchzuckers von der Molke zu lokalisieren. Laktose wurde nicht als Zucker gekennzeichnet, bis 1780 durch einen pharmazeutischen Chemiker Karl Wilhelm Scheele nannte.