Was ist Minze-Tee?

Minzetee ist ein Kräutertisane, der von der grünen Minze, ein Mitglied der tadellosen Familie gebildet wird, die für kulinarischen Gebrauch jahrhundertelang kultiviert worden ist. Zusätzlich zum Sein der Schlüsselbestandteil im Minzetee, grüne Minze wird auch im tadellosen Julep verwendet, und die Öle, die von dieser Anlage extrahiert werden, werden häufig verwendet, um verschiedene Nahrungsmittel und Produkte wie Zahnpasta zu würzen. Viele Speicher tragen Minzeblätter mit dem Ziel die Herstellung von Tisanes, und Leute können ihre Selbst auch wachsen und ernten.

Technisch ist Minzetee nicht ein Tee überhaupt, weil er die Blätter von Kamelie sinensis ermangelt, die Teeanlage. Es ist richtig ein Tisane, eine Destillation der Blätter, Blumen, Zweige, Wurzeln oder Barke von den Quellen anders als die Teeanlage. Eine der Schlüsselunterscheidungen zwischen einem Tee und einem Tisane ist, dass Tisanes Koffein ermangeln. Jedoch werden Tees und Tisanes ebenso zugebereitet, und viele Leute benutzen das Ausdruck “tea†, um Tisanes zu beschreiben.

Leute benutzen klassisch getrocknete Minzeblätter, um einen grüne Minze Tisane zu brauen. Die getrockneten Blätter werden entweder im Heißwasser für fünf bis 10 Minuten durchtränkt oder erhitzt langsam auf dem Ofen in einer Wanne voll Wasser, das nah an dem Siedepunkt geholt wird, ohne wirklich gewährt zu werden zu kochen. In beiden Fällen kann das Getränk zum Geschmack der Person gebraut werden, die ihn trinken wird. Einige Leute mögen sehr starke Tisanes, während andere ein milderes, leichteres Aroma mögen.

Dieser Tisane kann verbrauchtes heißes oder kalt sein. Minzetee wird häufig als Auffrischung und Reinigung in der Natur beschrieben, und er wird klassisch deutlich, ohne addierte Stoffe oder andere Bestandteile verbraucht. Leute können ihn für das Aroma lediglich trinken, aber es wird auch als verdauungsförderndes Hilfsmittel verbraucht. Minzetee kann Blähung, burping, intestinale Bedrängnis, Heartburn und Übelkeit verringern, und Leute, die sie trinken, können regelmäßig finden, dass ihre Verdauung im Allgemeinen einfacher ist. Der Tee scheint auch, die Tätigkeit des Androgens im Körper zu blockieren, der es eine natürliche Behandlung für Hirsutism in den Frauen und im Haarverlust in den Männern bilden kann.

Zusätzlich zu getrockneten Blättern können Köche entwässerte Blätter, zusammen mit den frischen und gefrorenen Blättern auch verwenden. Im Falle der getrockneten und entwässerten grünen Minze sollten die Blätter in einem kühlen, trockenen Platz aus dem Tageslicht heraus gespeichert werden, und sie sollten innerhalb sechs Monate verwendet werden, um die die meisten des Aromas zu erhalten. Gefrorene Blätter können für bis ein Jahr halten, während frische Blätter ideal benutzt werden sollten, sobald sie ausgewählt werden.

aucher glauben, dass die Kosten sie sind.