Was ist Naan?

Naan ist ein Flatbread, der eine Heftklammernahrung in Südost- und Mittelasien ist. Es ist in Indien, in Pakistan, in Afghanistan, im Iran, in Uzbekistan und in umgebenden Regionen besonders allgemein. Weil naan in so vielen Ländern populär ist, hat es einige verschiedene Rechtschreibungen und Aussprachen. In den Turkic Sprachen wie Usbek und Uyghur z.B. naan bekannt als Nan. In Birma genannt das Brot Nan bya. Die birmanische Veränderung ist etwas weicher und ähnelt pita Brot mehr als andere Arten von naan.

Naan gebildet vom Weizenmehl und ist fast immer um. Naan Teig gesäuert normalerweise mit Hefe, bevor er gekocht. Sobald das Brot gekocht worden, gebürstet es gewöhnlich mit Büffelbutter, einer Art Butter und dann gedientem heißem. Einige Chefs hinzufügen Joghurt oder Milch ihrem naan Teig ilch, um Weichheit und Volumen dem Brot hinzuzufügen. Roti ist das Brot, das naan ähnlich ist, das ungesäuert ist und flach auf einem tawa gekocht, eine Art Eisenbratpfanne.

Naan, wie viele Heftklammernahrungsmittel, hat eine lange Geschichte. Die erste Aufzeichnung, die das Bestehen von naan merkt, zurückgeht hinsichtlich ANZEIGE 1300 t. Es gewusst auch, dass naan am imperialen Gericht in Delhi für viele Jahrhunderte gedient. Naan hat fast da viele verschiedene Rezepte und kulinarischen Gebrauch, da es Jahre des Bestehens hat. Es kann wie ein seitlicher Teller für Eintopfgericht z.B. verwendet werden. Es kann als Verpackung für Fleisch und andere Füllungen auch verwendet werden. Wechselweise kann es als die Unterseite eines open-faced Sandwiches verwendet werden. Allgemeine Spitzen für solche Teller sind Fleisch, Gemüse, und Käse, Eintopfgerichte wie Hammelfleischeintopfgericht und Erbseneintopfgericht können verwendetes oberstesnaan außerdem sein.

Es gibt auch verschiedene Arten von naan. Naan-e-tanuk ist eine sehr helle Version des Brotes. Naan-e-tanuri ist eine Form von naan gebildet in einem tandoori Ofen. Außerdem indem das Kneten der Bestandteile in den Teig, naan, kann wohlschmeckend, oder würzig gebildet werden süß. Der Knoblauch, der naan ist, ist besonders köstlich.

Indische Küche wurde in der westlichen Kultur, besonders in Nordamerikaner und in Großbritannien, in den siebziger Jahren populär. Da viele westliche Gaststätten anbieten einen Korb des Brotes b, oder Rollen zu Beginn einer Mahlzeit, wurde sie populär, um einen Korb von heißem naan zu Beginn der Mahlzeiten in den indischen Gaststätten zu haben. Mit der steigenden Popularität der indischen Küche im West, naan in allen seiner Formen und vieler Begleitungen gewann schnell globale Popularität.