Was ist Paella?

Paella ist ein Grundstein der traditionellen spanischen Küche und stammt aus Valencia, obgleich sie ganz über der Nation, besonders an Sonntagen und an den Feiertagen gedient. Oberflächlich ähnelt sie einem Risotto, da der Teller mit Reis, Fleisch und dem Gemüse, das zusammen in einer großen Wanne gekocht gebildet, benannte auch eine Paella oder paellera in einigen Regionen von Spanien. Jedoch ist der kochende Prozess für eine Paella etwas unterschiedlich als Risotto. Hauptsächlich gebraten der Reis nie in einer Paella, obgleich er, Risotto zu bilden ist. Er kann für eine Abendessen-Partei zu Hause gebildet werden, aber vorbereitet er, einige ernste Vorbereitungszeit in ihn zu setzen, da es viele Bestandteile in einer guten Paella gibt.

Eine traditionelle Paella gebildet in einem ausgedehnten, flachen Teller mit schrägen Seiten. Es ist normalerweise herum 13 Zoll (33 Zentimeter) im Durchmesser. Zuerst sauteed das Gemüse und das Fleisch im Olivenöl, um normalerweise separat zu garantieren, dass sie vollständig gekocht. Zunächst hinzugefügt Wasser ügt, gefolgt durch Reis. Die Mischung des Fleisches, des Gemüses und des Reises gerührt und gesiedet dann langsam für ungefähr Zwanzig Minuten auf niedriger Hitze, bevor die Hitze zur Höhe angehoben, um das soccarat zu bilden, die köstlich geröstete Unterseite, die eine Zartheit in der Valencian Küche ist. Nachdem das soccarat gebildet, entfernt die Paella von der Hitze, gelassen etwas abkühlen und gedient.

Fast alles kann in einer Paella verwendet werden, und es ist sehr einfach, Vegan oder vegetarische freundliche Paella zu bilden, die gleichmäßig scrumptious ist. Allgemeines Fleisch mit.einschließt essbare Meerestiere wie Hummer, Miesmuscheln, Muscheln und Garnele, zusammen mit Würsten, Huhn, Schinken und Schweinefleisch. Gemüse wie Artischockenherzen, Kartoffeln, Erbsen, Tomaten, Zwiebel und Knoblauch benutzt auch. Der Reis sollte das kurze Korn sein, nicht langkörnig, während kurz Kornreis Form sehr gut durch das Kochen hält, und aufsaugen die Aromen n. Eine traditionelle Paella gerochen auch mit dem Safran und verleiht ein empfindliches Aroma, einen Geruch und eine reiche gelbe Farbe zur Paella.

Zu das soccarat erzielen, das die unterscheidene Eigenschaft einer wirklich ausgezeichneten Paella, die Kochumdrehungen die Hitze oben ist und nah hört. Die Paella beginnt zu knistern, und ein gerösteter Geruch auftaucht von der Unterseite der Wanne. Die Prüfung mit einer Gabel erbringt eine etwas holperige Unterseite, und die Paella kann von der Hitze schnell entfernt werden, bevor sie brennt. Paella entworfen, um eine Kommunalartnahrung zu sein und bedeutet, dass jeder einen Platz um die Wanne findet und direkt von ihm isst. Wenn das Gruppenspeisen nicht eine Wahl ist, können einzelne Teile spooned heraus auf unterschiedliche Platten für Service.