Was ist Papadum Brot?

Papadum Brot ist eine Art indisches Crackerbrot, die eigenständig, wie ein Imbiß gegessen werden, oder mit Mahlzeiten der indischen Nahrung gedient werden kann. Dieses Brot ist über Indien und an Regionen der Welt mit einer großen Bevölkerung der Leute von Indien reichlich vorhanden; regional integriert papadum Brot häufig am Ort vorhandene Bestandteile für ein einzigartiges Nehmen auf diesem traditionellen Brot. Die meisten indischen Gaststätten anbieten papadums mit ihren Mahlzeiten n, und dieses Brot ist auch extrem einfach, zu Hause zu bilden.

In vielen Regionen gebildet papadum Brot mit einem Hülsenfruchtmehl, wie Linse, Kichererbse oder schwarzem Bohnenmehl. In einigen Regionen benutzt Reismehl, und es ist auch möglich, Weizen oder andere Körner für das Mehl zu benutzen, obgleich etwas von dem charakteristischen Aroma verloren werden können. Der einfache Teig gebildet mit Mehl, Salz, Öl und genügendem Wasser, um den Teig in ein glattes Mass. zusammen zu holen. Viele Köche hinzufügen auch Gewürze wie verschiedene indische Gewürze ihrem papadum Brot adum, um es interessanter zu bilden.

Sobald der Teig gebildet, auseinandergezogen er in kleine Klumpen, die in Kugeln gerollt und dann heraus in runde Blätter gerollt. Gegenwärtig gibt es einige Wahlen für das papadum Brot. Es kann frittiert werden, um einen knusperigen Cracker zu bilden, oder es kann gegrillt werden, um eine weiche Verpackung fast wie eine Tortilla herzustellen. Es ist auch möglich, Fischrogen oder Mikrowelle papadum Teig für verschiedene Beschaffenheiten zu verschieben.

Wenn es als allein stehende Nahrung gegessen, zurechtgemacht papadum Brot gewöhnlich mit einer Soße wie einem Chutney oder einem raita und Leuten häufig wie äufig, um es zu essen diese Weise in der knusperigen Form. Papadum Brot kann mit Curry auch gedient werden und als Gerät benutzt werden, um den Curry oben zu schaufeln. Das Brot hilft auch, den Spiciness des Currys zu schneiden, der für Leute nützlich sein kann, die mit würziger Nahrung nicht vertraut sind.

Papadums gehen durch einige wechselnde Namen, einschließlich Linsespäne, appala und papari, und die Rechtschreibung dieser Namen ist häufig inkonsequent, da sie von den nicht-Römischen Alphabeten transkribiert. Zusätzlich zusätzlich verkauft werden und zu gegessenem frischem verkauft papadum Brot auch in verpackter Form, in diesem Fall es gegessenes kaltes sein kann oder wieder erwärmt. Frauen auf Inder verwenden manchmal die Verkäufe des papadum Brotes und anderer Inder behandelt, um zu stützen, da ein papadum Geschäft minimale Investition erfordert und es eine große Rückkehr möglicherweise erzeugen kann.

s oder Würzen auch überstiegen werden.

Papaddum buchstabiert und artikuliert ziemlich anders als über der Welt. Es gibt mindestens 10 Rechtschreibungen und da viele Aussprachen des niedrigen Wortes des Spitznamens. In vielen Regionen ausgesprochen es „pah-pur“ anstelle „von der Pahauflage.“