Was ist Paprika Verde?

Paprika verde ist ein Tellereingeborenes nach Nordmexiko. Es ist eine Form des Eintopfgerichts, traditionsgemäß vorbereitet mit Schweineschulter, obgleich andere Schweinefleischstücke und manchmal sogar Huhn im Chile verde erscheinen können. Es gibt einige Veränderungen auf grundlegendem Paprika verde, und Puristen versichern Ihnen normalerweise, dass dass ihre Version “authentic.† tatsächlich, wie viele ethnischen Teller, Paprika verde ist, vorbereitet in eine Vielzahl von Weisen in seinem Heimatstaat em, also ist es sicher, zu sagen dass, welche Version, die Sie das Beste mögen, vermutlich, mindestens zu Ihren Zwecken authentisch ist!

Die Unterseite von Paprika verde ist langsam-gekochtes Fleisch, das in der Suppe und in einer Mischung anderer Bestandteile gesiedet, bis das Fleisch im Wesentlichen auseinander fällt. Einige Leute essen Paprika verde eigenständig, manchmal mit Tortillaspänen oder Tortillas, um die Flüssigkeit aufzusaugen. Dieser Teller kann in den Burritos oder im Tacos auch eingewickelt werden, obgleich diese Praxis in den mexikanischen Gaststätten in den Vereinigten Staaten allgemeiner ist. Da das “verde, †, das Mittel “green, † vorschlagen, ist die Suppe, die benutzt, um Paprika verde zu bilden, grün.

Mindestens mit.einschließt die Paprika verde Suppe zerquetschte grüne Paprikas, häufig eine Mischung von der Vielzahl für addiertes Aroma, zusammen mit Knoblauch, Pfeffer, Salz und Zwiebeln. Einige Köche addieren auch das Oregano und Cilantro, häufig gerieben in eine Paste, damit das Aroma gleichmäßig in die Soße verteilt. Die Hitze von Paprika verde kann durch das Spielen mit der Vielzahl der Paprikas, die benutzt und der Zahl den Paprikas justiert werden, die im Teller eingeschlossen, und Köche können die Hitze auch verringern, indem sie zuerst die Paprikas deseeding.

In Nordmexiko und im amerikanischen Südwesten hinzufügen viele Leute auch tomatillos ihrem Paprika verde chen und manchmal zuerst braten die Frucht, um ein tieferes, komplizierteres Aroma zu verursachen. Andere Köche addieren Tomaten und einige Köche in Mittel- und Südmexiko mögen Kartoffelklumpen in ihr Paprika verde außerdem werfen. Auf jeden Fall zusammengedrückt Limettensaft häufig über Paprika verde kurz vor Umhüllung drückt, um ein tangy Aroma zu verursachen.

Einige Märkte, besonders die, die mexikanische Bestandteile tragen, tragen Paprika verde Mischungen in einer Dose, gewährend kocht, um die Mischung mit einer wenigen Suppe zu mischen und sie zu benutzen unbesehen. Jedoch wie Sie von der Liste der Bestandteile oben sehen können, ist Paprika verde nicht schrecklich schwierig, vom Kratzer zu bilden, und die Anwendung der niedrigen Bestandteile kann Köchen erlauben, mit Aromen und Gewürzniveaus zu spielen. Wenn tomatillos, ein Bestandteil, den einige Leute denken, kritisch sind, vorhanden nicht sein, können Sie sein, sie zu finden eingemacht, oder Tomaten, mit einem Tipp des Zuckers anstatt benutzen, um die Säure von den Tomaten zu schneiden und das süsse Aroma von tomatillos zu approximieren.