Was ist Pekannuss-Reis?

Pekannussreis ist ein Reismischling, der im amerikanischen Süden entwickelt wurde. Der Reis ist gezüchtet worden, um extrem aromatisch zu sein und gerochen fast wie Popcorn, wenn er gekocht wird, und weil es gewöhnlich in der braunen Form verkauft wird, seine äußere Kleie behalten, hat er ein reiches, nussartiges Aroma, das in der Tat von den Pekannüssen erinnernd ist. Feinschmeckerische Märkte und Biokost speichert beide trägt Pekannussreis, und es kann direkt von den Spezialgebietsfirmen auch bestellt werden, die verschiedene Kulturvarietäten des aromatischen und exotischen Reises tragen.

Dieser Reis wird auch manchmal als wilder Pekannussreis verkauft, obgleich er nicht tatsächlich vom wilden Reis abgeleitet wird. Jedoch wie wilder Reis, hat Pekannuss ein sehr reiches, intensives, nussartiges Aroma, das zu anderen Reiskulturvarietäten markiert unterschiedlich ist. Wie andere Vielzahl des aromatischen Reises, ist dieser Reis produziert worden, indem man sorgfältig verschiedene Reiskulturvarietäten kreuzte, um den gewünschten Effekt zu erbringen, und infolgedessen kann Pekannussreis als herkömmlichere Vielzahl des Reises teurer sein.

Zusätzlich zu in der vollständigen Form mit seiner intakten Kleie gefunden werden, wird Pekannussreis auch in geschälter Form als weißer Reis verkauft. Der weiße Reis behält etwas von dem Aroma und dem Aroma der Vielzahl des braunen Reises, obgleich er viel weniger intensiv ist. Weißer Pekannussreis ist auch in der Faser und in den Nährstoffen niedriger, von denen viele in der reichen Kleie konzentriert werden. Pekannussreis kann in den Reismischungen auch verkauft werden, die einige Kulturvarietäten des aromatischen oder exotischen Reises kombinieren.

Dieser Reis kann wie jede mögliche andere Vielzahl des Reises in einer Zusammenstellung der Teller benutzt werden. Einige Köche mögen Pekannussreis im Anfüllen, im Risotto und in anderen reichen Tellern benutzen, obgleich es mit Stirfischrogen, in den Suppen und in einer Vielzahl anderer Weisen auch gedient werden kann. Wegen des starken nussartigen Aromas und des Aromas passt Pekannussreis gut nicht mit allen Nahrungsmitteln, besonders zart gewürzte Teller zusammen, aber er ist ziemlich vielseitig begabt.

Um Pekannussreis zu kochen, sollten Köche die Körner zuerst ausspülen um jeden möglichen Detritus zu entfernen, der vom Feld zurückgelassen wird und tränken sie dann einige Stunden lang bevor sie kochen. Das Tränken erweicht den Reis und garantiert, dass es schneller beim Behalten einer zähen Beschaffenheit kocht. Nachdem man getränkt hat sollte der Reis abgelassen werden, und ungefähr zwei Schalen Wasser sollten für jedes hinzugefügt werden Schale Reis, vor den Reis zu einem Simmer senken und ihn dann drehen, damit er nicht vorbei kocht. Abhängig von, wie lang der Reis getränkt hat, dauert es dem Koch 20-40 Minuten.

hrenheit (180 Grad Celsius-) für herum 45 Minuten gebacken, um die Füllung einstellen zu lassen. Sie kann mit gepeitschter Sahne- oder rasierter Schokolade gedient werden; gewürzt worden gepeitscht sahnt gebildet mit Ahornholzsirup, Whisky, oder Rum kann mit Pekannusstorte ziemlich herrlich sein.

Für eine Alternative ohne Sirup, kann die Füllung von drei Eiern, Hälfe Schale geschmolzene ungesalzene Butter, ein Teelöffelrum oder -vanille und ein brauner Zucker gebildet werden des lbs (ungefähr  ½ Kilogramm), zusammen mit einer Schale gebratenen gehackten Pekannüssen gewischt werden und in eine Tortekruste gegossen werden und als oben gebacken werden.