Was ist Prasugrel?

Prasugrel ist ein Plättchenhemmnis in der Tabletteform, die normalerweise zu den Patienten zusammen mit aspirin vorgeschrieben wird. Seine Benutzer sind gewöhnlich die, die Herzinfarkte oder Anschlag gehabt und Angioplasties durchmachten haben. Die Grundbedingung, welche die Droge hilft zu behandeln, ist akutes kranzartiges Syndrom bei den Patienten, die geplante perkutane kranzartige Intervention durchmachen (PCI). Andere Bedingungen, für die prasugrel vorgeschrieben sein kann, sind strenger Schmerz in der Brust und Blutgerinnen. Diese bestimmte Medizin ist in der Kategorie der Anti-plättchen Drogen und der Taten, indem sie verhindert, dass Plättchen zusammen, ein Problem gerinnen, das zu Herzinfarkt oder Anschlag führen könnte.

Wie mit allen Medikationen, sollte Vorsicht genommen werden, wenn man prasugrel nimmt. Es ist immer wichtig, der Empfehlung eines Doktors, besonders mit einer Medizin zu folgen, die innerhalb Ihres Blutstroms so drastisch fungiert. Allgemeine Nebenwirkungen umfassen Übelkeit, das Husten, Ruhelosigkeit und die Schmerz in der Rückseite, in den Armen oder in den Beinen. Obwohl nicht streng, sollte ein Doktor noch mitgeteilt werden, wenn diese Nebenwirkungen hartnäckig sind. Der Mechanismus betroffen und die Weise, welche die Medizin zum Körper reagiert, hilft prasugrel nur einem patient’s Herzen und Blutgefäßen, solange er die Medikation nimmt. Die Medikation, ohne einen Doktor zuerst zu konsultieren, unerwartet stoppen kann zu ein Wiederaufleben Ihrer vorhergehenden Symptome führen.

In einer Anzeige über die ernste Art von prasugrel, hat die US-nationale Bibliothek von Medizin eine Warnung betreffend die medicine’s Fähigkeit, lebensbedrohendes Bluten zu verursachen herausgegeben. Das bedeutet, dass Bluter und die, die überhaupt unter Magengeschwüren oder anderem intestinalem Bluten gelitten haben, ihre Bedingungen mit ihrem Doktor oben holen sollten, wenn sie ihre Wahlen besprechen. Ein Patient sollte seinem Doktor auch erklären, wenn er vorgeschriebene Blutverdünner oder im Freiverkehr gehandelte entzündungshemmende Medikationen ist, weil dieses Sie von der Anwendung dieser Medikation disqualifizieren kann. Andere Disqualifikationen können ein Alter von 75+, ein Gewicht von weniger als 132 Pfund oder die Wahrscheinlichkeit des Benötigens von Überbrückungschirurgie umfassen.

Die Droge, entwickelt durch Daiichi Sankyo Company, wurde 2011 durch Ube mit Verteilung durch Eli Lilly und Company produziert. Prasugrel wird als Effient® in den Vereinigten Staaten vermarktet, obwohl generische Versionen vorhanden sind. Prasugrel wird als „Prodroge“ eingestuft, weil, sobald es den Körper einträgt, es ziemlich unaktiviert ist, bis es durch den Prozess von bioactivation umgewandelt wird. Diese bestimmte Droge ist in der Europäischen Gemeinschaft und in den Vereinigten Staaten genehmigt worden.