Was ist Rambutan?

Der Rambutan ist eine Frucht, die hauptsächlich in Südostasien angebaut wird und ist Vetter zum longan und zum lychee. Er wächst auf Bäumen, die 10-20 Fuß sind (3.05-6.1 m) hoch. Die Bäume sind bei der Landschaftsgestaltung taxiert, weil sie Evergreens sind.

Der Rambutan produziert zwei Getreide jedes Jahr, ein kleineres Getreide im Mittlerfrühling und ein größeres Getreide im späten Fall. Nicht alle Rambutanbäume produzieren Getreide, weil einige Bäume männlich sind. Einige Bäume sind Hermaphrodites und produzieren die männlichen und weiblichen Blüten, während andere ausschließlich Frau sind. Der hermaphrodite Baum ist das taxierteste.

Die Blüten auf dem Rambutan haben ein süsses Aroma und sind in den Blumenvorbereitungen häufig benutzt. Sie sind weiß oder in der Farbe grün, und irgendein Unterschied existiert zwischen der männlichen und weiblichen Blume. Cross-pollination ist in den weiblichen Bäumen notwendig, oder der Baum produziert keine Frucht. Jedoch werden Bienen durch die Qualität des Nektars in der Rambutanblüte angezogen, also wirft diese im Allgemeinen kein bedeutendes Problem in einem großen Obstgarten auf.

Der Rambutan ist eine süsse Frucht, der die meisten Gaumen das Appellieren finden. 10 bis 20 Früchte wachsen in den Blöcken. Ihr Außenaussehen schaut eine Spitzenvorahnung, da es in den Spitzen umfaßt wird. Die Spitzen jedoch sind weich und werden nicht ein schädigen, wer den Rambutan berührt oder behandelt.

Das Äußere des Rambutan kann zu tiefrotem in der Farbe orange sein. Jede Frucht ist, im Allgemeinen no more als 2 Zoll (5 cm) lang klein. Der Innenraum kann in der Farbe weiß oder hellrosa sein. Ein großer Samen, ähnlich dem Samen eines Pfirsiches oder der Pflaume, Markierungen die Mitte der Frucht. Der Samen sollte weggeworfen werden, da er giftig ist.

Der Rambutan wird häufig als Nachtisch gegessen, frisches und ungekochtes einfach gedient. Jedoch benutzen einige den Rambutan, um Konserven oder Gelee zu bilden. Etwas Kulturen benutzen auch die Wurzeln der Rambutanbäume für Alternativmedizin.

Obwohl Rambutan ziemlich schwierig, in den US zu wachsen ist, fing Australien an, die Frucht in den neunziger Jahren zu kultivieren. Gelegentlich kann man ein Versorgungsmaterial Rambutans an den asiatischen Märkten in den US finden. Normalerweise muss Rambutan online bestellt werden oder gekauft werden eingemacht worden.

Während der Rambutan in Australien sich stark vermehrt, willen Spitzenchefs keinen Zweifel entwickeln bald mehr Rezepte für ihn. Ein solches Rezept, Rambutan glasig-glänzender Schinken, umfaßt Wein, Ananas und lychee außerdem. Jedoch ohne viele Rezepte, wird der Rambutan noch in beträchtlichem Ausmaß genossen, wie ist.

en im Wesentlichen überschreiten lassen, bis sie das gewünschte Molekül erreicht.