Was ist Reblochon Käse?

Reblochon Käse ist ein weicher französischer Käse, der für sein reiches Aroma und blumigen Geruch bekannt ist. Der Käse wurde einmal in bestimmten Teilen von Italien, aber, während italienische Produktion Ende der Sechzigerjahre sank, in der Herstellung des Käses zurückging ausschließlich nach Frankreich produziert. Produziert hauptsächlich in den Alpen von Haute-Savoie, trägt der Käse selbst ein starkes nussartiges Aroma.

Entstehend vom Wort reblocher, das übersetzt, „die Euter einer Kuh wieder zu klemmen,“, erhielt Reblochon Käse seinen Namen von der Tatsache, der Landwirte einmal die Milch benutzten, die durch ihre Kühe produziert wurde, um ihre Steuern zu zahlen, ein Handelsbrauch im 16. Jahrhundert Frankreich. Nachdem der Steuereinzieher gehen würde, würden die Landwirte zu ihren Milchkühen zurückkommen und die letzten Reste der Milch ziehen, um ihre Käse zu produzieren. Dieses Sekundenmelken würde eine viel schwerere und fetthaltigere Milch produzieren, die für die Herstellung des Käses und der Butter ideal ist.

Rebochon Käse wird immer von der ungekochten Milch gebildet. Da die nach Steuernmilch häufig von einigen verschiedenen Milchkühen erfasst wurde, wurde der Käse selbst mit einer Mischung von milk vorhandenes gebildet. Abondance, tarine und montbéliarde waren die allgemeinsten Bruten der Kühe, die in der Haute-Savoie-Region und gefunden wurden sind folglich die drei Vielzahl von Milch verwendet in der modernen Produktion. Die Standards und die Regelungen, die in den Ländern wie den US existieren, verbieten den Gebrauch der nicht pasteurisierten Milchprodukte und stellen reblochon nur durchgehenden Import in vielen Bereichen der Welt zur Verfügung.

Ein ziemlich Weichkäse, Reblochon Käse wird in einer starken Rinde eingehüllt, um ihr zu helfen, seine Form zu halten. Er wird allgemein als allein stehendes Einzelteil verbraucht, häufig gedient mit verschiedenen Früchten, um sein reiches Aroma und fruchtigen Untertöne ergäzunzen. Reblochon Käse wird häufig entweder mit einem trockenen weißen Wein oder einem fruchtigen Rotwein zusammengepaßt. Es ist auch ein allgemeiner Bestandteil in vielen populären Rezepten in der französischen Küche, einschließlich tartiflette, einen Kartoffelteller, der Zwiebeln enthalten, schwere Creme und Schinken. Törtchen und Quichen sind andere Teller in den Regionen, die häufig das milde Aroma von reblochon gebrauchen.

In den technischen Ausdrücken wird reblochon Käse in den Umläufen produziert, die messen herüber 15.5 Zoll (14 cm) mit Stärken von bis 1.5 Zoll (3.8 cm). Das Gewicht der Umläufe ist gewöhnlich in der Strecke 15 bis 16 Unzen (425 bis 450 Gramm). Die Rinde ist in der Farbe orange und bedeckt in einer Dünnschicht der weißen Form. Gealtert worden bis acht Wochen, wird der Käse gut zwischen März und Dezember gegessen.