Was ist Rosenholz?

Rosenholz ist ein charakteristisch dunkles, in hohem Grade gekörntes Holz von den Bäumen in den Klassen Tipuana, ein Pterocarpus oder ein Dalbergia. Bäume von anderen Sorten können als “rosewood, † auch verkauft werden, da dieses Holz traditionsgemäß für feine Holzbearbeitung und Musikinstrumente jahrhundertelang taxiert gewesen ist. Leider wegen der unhaltbaren erntenden Praxis, sind einige Rosenhölzer in der kritischen Lage, und einige Ökologen glauben, dass Wälder in den Regionen wie Brasilien zurückgewinnen lassen werden sollten, bevor mehr Rosenholz geerntet wird.

Rosenhölzer erstrecken sich in der Farbe vom reichen Rot zum sehr dunklen Braun. Ältere Bäume haben häufig ein reiches Aroma, besonders ein Brasilianer- oder Rio-Rosenholz; der Geruch ist von den Rosen erinnernd, der den Namen erklärt. Ältere Bäume sammeln auch wesentliche Öle an, die helfen können, das Holz zu konservieren und den süssen, reichen Geruch beizubehalten, der mit Rosenholz verbunden ist. In einigen Fällen wird das wesentliche Öl von den Bäumen extrahiert und verkauft wie ein Duftstoff- oder Möbelpoliermittel.

Dieses Holz ist historisch taxiert gewesen, weil sie ein nahes, dichtes Korn haben, das sie extrem stark und haltbar bildet. Einige Rosenhölzer wie honduranisches Rosenholz haben auch ausgezeichnete Resonanz, die sie Ideal für Musikinstrumente wie Gitarren und Klaviere bildet. Rosenholz nimmt auch Poliermittel sehr gut, und es hält zu einer Strecke des Gebrauches, vom Fußboden zum Cabinetry. Rosenholzmöbel können leicht eingewachsen worden oder unfertig gelassen werden, oder es kann schwer lackiert werden und poliert werden, um ihm einen fertigeren Blick zu geben. Einige sehr schöne Beispiele der antiken Rosenholzmöbel können in Museen gesehen werden.

Bäume in diesen Klassen bevorzugen tropisches zu den subtropischen Bedingungen, und sie werden häufig in den Regenwäldern gefunden, in denen sie einen wichtigen Teil Waldökologie bilden können, indem sie Schutz einer Zusammenstellung der Tiere anbieten. Wenn Rosenholzbäume sich zu volle Reife werden entwickeln gelassen, können sie unglaubliche Höhen erreichen, die sie oben in die Regenwaldüberdachung drücken. Diese Überdachungbäume können sehr große einzelne Blätter des Rosenholzes für ehrgeizige Holzbearbeitungprojekte erbringen. Ihr Bauholz ist auch häufig extrem auffällig.

Keine Agentur reguliert die Benennung von “rosewood.† infolgedessen, Verbraucher kann eine Zusammenstellung der Produkte kaufen, die “rosewood, † beschriftet werden und es kann schwierig sein, zu erklären, ob ein zutreffendes Rosenholz benutzt wurde. Einige zu suchen Sachen sind nahes Korn und ein Gewicht, das für die Größe des Gegenstandes schwer sich fühlt. Ökologisch bewusste Verbraucher können aufbereitetes Rosenholz oder Alternativen zum Rosenholz betrachten wünschen, da die hohe Nachfrage für dieses Holz es in seiner natürlichen Umwelt bedroht hat.

einigten Staaten noch einmal an diesen Sommerzeitliebling.