Was ist Rosine-Sirup?

Rosinesirup ist ein süsser, reicher Sirup, der von den Rosinen gebildet wird. Eine in Verbindung stehende Version kann mit Daten und anderen getrockneten Früchten gebildet werden, wenn ein etwas Anderes Aroma gewünscht wird. Es gibt einigen Gebrauch für Rosinesirup und reicht von den traditionellen Nachtischen bis zu einem alternativen Stoff für gebackene Waren. Etwas Märkte und auf lagerrosinesirup der Biokostspeicher und es ist auch möglich, um es zu Hause zu bilden; indem sie zu Hause es bilden, können Köche regionale Varianten wie Kardamompflanze und Zitronensaft hinzufügen.

Der Prozess für die Herstellung des Rosinesirups ist verhältnismäßig einfach. Ein 1:2verhältnis der Rosinen und der Flüssigkeiten wird verursacht, und die Rosinen werden über Nacht tränken lassen. Wasser ist eine klassische Wahl der Flüssigkeit, obgleich Rosinesirup mit Spiritus auch gebildet werden kann, um betrunkenen Rosinesirup herzustellen. Während die Rosinen tränken, lassen sie oben fallen und saugen das Wasser auf. Die fallen gelassenen Rosinen werden durch einen Nahrungsmittelprozessor laufen gelassen, um ein sogar flüssiges zu verursachen, das die Gestalt eines dichten Sirups annimmt.

Es konnte ungerade scheinen, Rosinen wieder zu hydratisieren, um Rosinesirup zu bilden, da Rosinen einfach getrocknete Trauben sind. Jedoch machen püreesierte Trauben nicht zu Rosinesirup. Dieses ist, weil Rosinen chemische Umwandlungen durchmachen, wie sie trocknen. Der trocknende Prozess verstärkt ihren natürlichen Zucker und bildet sie viel süsser als frische Trauben. Das Aromaprofil der Rosinen ist auch zu dem der Trauben unterschiedlich, da jedermann, das einen side-by-side Geschmackvergleich getan hat, vermutlich weiß.

In The Middle East wird Rosinesirup häufig über Nachtischen genieselt. Er kann mit Kardamompflanze gewürzt werden oder verlieh ein unterscheidendes Aroma mit Orangen- oder Zitroneauszügen. Der Grieche genießt den Zusatz von Spiritus wie ouzo zu ihrem Rosinesirup und gibt ihm einen Extrastoß. Gewöhnlich wird der Sirup auf den Nachtisch genieselt, wenn er gedient wird. Rosinesirup kann mit Eiscreme, Kuchen und Torten auch gedient werden; er passt besonders gut zum Gewürzkuchen, der natürlich wohlschmeckender ist.

Es ist auch möglich, Rosinesirup als Wiedereinbau für Zucker zu benutzen, obgleich irgendeine Vorsicht angefordert wird. Die Extraflüssigkeit kann die Weise ändern, die ein gebackenes gutes im Ofen sich benimmt, und Rosinesirup ist auch süsser, als Zucker, so Köche einen einen bis einen Wiedereinbau nicht benutzen kann. Ein Hauptvorteil des Rosinesirups ist, dass er mit minimal raffinierten Rosinen gebildet werden kann und er worden nicht gekocht werden muss und ihn populär bilden mit Leuten, die wie die rohen, minimal verarbeiteten Nahrungsmittel.