Was ist Rotwein?

Rotwein ist eine Art gegorenes Getränk, das von den Kulturvarietäten von Vitis Vinifera gebildet wird, verbessern - bekannt als die europäische Traube. Es gibt eine große Auswahl der Getränke in der Familie der Rotweine und reicht von herzlichem Zinfandels zu erdigem Merlots. Die andere Hauptart des Weins von den Trauben ist weißer Wein. “Red wine† ist eine sehr große Kategorie und gibt eine dizzying Reihe Arten und Aromen um.

Wenn Rotwein gebildet wird, sind die Trauben zerquetschtes vollständiges und die Häute werden zusammen mit dem Saft und dem Körper der Trauben gegoren. Die Häute sind, was Rotwein seine unterscheidende Farbe geben; Rotweintrauben sind rot, tiefpurpurn und manchmal sogar Blau. Abhängig von der Traubenkulturvarietät und wie der Wein gegoren wird, kann Rotwein in Farbe weit schwanken, und Farbe ist ein wichtiges Einschätzungswerkzeug, das in der Auswertung des Weins benutzt wird.

Weißer Wein, durch Kontrast, wird von den Lattentrauben oder von den Trauben gebildet, die enthäutet werden, bevor der Gärungprozeß anfängt und infolgedessen er in der Farbe eher als Dunkelheit Latten ist. Weiße Weine haben auch verschiedene Aromaprofile als Rotweine, die neigen, resultierend aus den enthaltenen Häuten gerbstoffartiger zu sein. Diese Gerbsäuren können Rotweinen ein scharfes Aroma geben, das ziemlich unterscheidend ist. Die enthaltenen Häute geben Weinen einige Nutzen für die Gesundheit auch; Traubenhäute und -samen enthalten Antioxydantien und ein benanntes Verbundresveratrol, das geglaubt wird, um zur menschlichen Gesundheit vorteilhaft zu sein.

Bevor Sie heraus laufen lassen und einige Kästen des Weins als “healthy Investition kaufen, beachtet †, dass Wein in den großen Mengen ziemlich verbraucht werden muss, damit sein Nutzen Filz ist. Weil großräumiger Spiritusverbrauch einige Gesundheitsprobleme verursachen kann, würden Sie vermutlich so viel Schaden oben tun beenden, wie Sie gutes taten. Da die Mittel in heraus trotten Geschichten vernarrt ist über, wie Rotwein für Verbraucher jetzt und dann gut ist, kann es nützlich sein, zu wissen, dass diese Geschichten groß eine Last von Bunkum sind.

Rotwein neigt, am besten zu schmecken, wenn er in einem großen Oval gedient wird oder egg geformtes Glas mit einer sich verjüngenden Oberseite. Es sollte gegossene innen kleine Mengen ideal sein, die Trinkern erlauben zu wirbeln und den Wein im Glas zu riechen, bevor sie es verbrauchen. Die beste Umhüllungtemperatur für Rotweine unterscheidet sich, aber sie ist im Allgemeinen zwischen 60-65 Graden Fahrenheit (15-18 Grad Celsius). Sie können finden, dass Rotweine auch besser schmecken, wenn sie werden atmen lassen, bevor man dient.

Einige weithin bekannte Beispiele des Rotweins umfaßt Shiraz-, Merlot-, Zinfandel-, Cabernet-Franc, Bordeaux, Grenache, Sangiovese, Malbec und Pinot Noir. Da Sie diese varietals schmecken, können Sie nach allgemeinen Aromen wie Schokolade, Masse, Tabak, Pilz und Früchte suchen wünschen, die häufig im Rotwein erscheinen. Sie zweifellos brauchen nicht, ein Wein-Snob zu sein, zum der Rotweine zu genießen, und das Lernen, Aromen in den Weinen zu unterscheiden kann Ihnen helfen, Ihren eigenen Geschmack zu entwickeln.