Was ist Seviche?

Seviche, auch genannt ceviche und cebiche, ist Klumpen der rohen Fische, die in den Zitrusfruchtsäften und -kräutern mariniert worden sind. Kalk ist die populärste Zitrusfrucht, die in diesem Teller benutzt wird. Der säurehaltige Saft, der ihm kocht hinzugefügt wird wirklich, die Fische, indem er eine chemische Reaktion verursacht. Die Ursprung des Rezepts sind groß debattiert worden, aber, was bekannt, ist, dass es unterschiedlich gibt, Veränderungen von ihm fand auf der ganzen Erde. Es wird häufig als Aperitif in den Gaststätten gedient.

Es scheint wahrscheinlich, dass der Teller aus Spanien stammte, weil fast jeder Bereich, in dem Spanier aktiv waren - wie die Kolonien des Landes - seine eigene Version von seviche hat. Es kann von den spanischen Seeleuten sehr gut entwickelt worden sein, die Einzelteile an Bord ihrer Schiffe benutzten, um Nahrung zuzubereiten. Die Bestandteile würden vorhanden gewesen sein, weil Schiffe Fische verschaffen konnten, während sie segelten, und häufig mit Zitrusfrucht well-stocked waren, weil die Frucht eine leistungsfähige Waffe gegen Skorbut ist.

Skorbut ist eine Krankheit, die häufig Seeleute von vor langer Zeit quälte, und wird durch einen Mangel des Vitamins C und der Ascorbinsäure verursacht. Seine Symptome können Schleimhäute des Blutens, Punkte auf der Haut, schwammige Gummis und Verlust der Zähne umfassen. Ascorbinsäure ist eine Zuckersäure, die Antioxidanseigenschaften hat und ist in den meisten Zitrusfrüchten anwesend.

Wenn roher Fisch mit Zitrusfruchtsaft gemischt wird, macht er eine chemische Umwandlung durch. Das Fleisch, das normalerweise lichtdurchlässig ist, wenn roh, wird undurchlässig. Die Ascorbinsäure macht auch das Fleisch weich, das ist, warum es in den Marinaden für andere Proteine außerdem häufig benutzt ist. Durch diesen Prozess wird der Fisch ohne wirklich using jede mögliche Hitze oder Feuer gekocht, und dieser kann an Bord eines Schiffs sehr populär und bequem gewesen sein.

Um ein seviche vorzubereiten, wird frischer Fisch in Klumpen geschnitten. Es ist zwingend, dass die Fische so frisch sind, wie möglich, weil, selbst wenn vorbereitet ihm noch technisch roh ist. Die populärsten Arten der Fische, die in den seviche Rezepten benutzt werden, sind alleinig und der Schnapper. Gewöhnlich wird eine Marinade gebildet, indem man Limettensaft, Zwiebeln, grünen grünen Pfeffer, Paprikapfeffer und Cilantro kombiniert. Die Fische in einen nicht-metallischen Teller legen und sicherstellen, ihn vollständig zu bedecken mit der Limettensaftmarinade. Sie einige Stunden lang marinieren lassen. Schalentier wird manchmal in einem seviche benutzt, aber es wird häufig gedämpft und gekühlt, bevor man der Marinade hinzugefügt wird. Es wird häufig nur im Limettensaft eine ungefähr Stunde lang tränken lassen, weil es vorgekocht worden ist.

Einige seviche Marinaden fordern eine Mischung der Säfte. Zum Beispiel können Zitrone und Limettensäfte mit gehackter roter Zwiebel und gewürfelten Tomaten gemischt werden. Oregano ist ein gutes Kraut für diese seviche Marinade, weil es gut mit der Zitrone und der Tomate zusammenpaßt. Wenn ein würziges Aroma gewünscht wird, dann kann eine wenige Soße des heißen Pfeffers addiert werden, um ihm Hitze zu geben.