Was ist Steak Tartare?

Steak tartare ist ein französischer kulinarischer Teller, der traditionsgemäß aus gehacktes besteht, oder fein gehacktes, rohes Rindfleisch, das häufig mit rohem Ei, Zwiebeln, Kapriolen und anderen Gewürzen gedient wird. Eine allgemeine Veränderung bezieht dünne Scheiben des gewürzten oder marinierten Qualitätssteaks, wie Streifen mit ein, dem gekühlt gedient wird. International Ausdrucksteak wird tartare manchmal austauschbar mit carpaccio - ein roher, auf Fleisch basierter Teller des italienischen Ursprung verwendet - und es gibt zahlreiche Wiedergaben des Tellers, die zu den regionalen Geschmäcken der Klage ändern. Trotz seines Status als Zartheit, haben die Gefahren, die mit rohem Fleisch verbunden sind, viele Gesundheitsinteressen über den Teller weltweit und eine Abnahme in der Verwendbarkeit, aber Ausgaben aufgefordert, die häufig Resultat von der unsachgemäßen Vorbereitung entstehen.

Ein allgemeiner Mythus über Steak tartare bezieht Hinweis auf den tatarischen Leuten von Mittelasien mit ein. Die Legende behauptet, dass historische Tataren, nomadischen Leute, verbrauchtes rohes Fleisch auf zu stoppen zu vermeiden dem Pferderuecken, um Mahlzeiten zu kochen und infolgedessen dem Namenstataren tartare wurden. Trotz der Legende wurde der Teller ursprünglich in französische Gaststätten nahe dem Anfang des 20. Jahrhunderts vorbereitet und bekannt als Steak à l'Americaine, das als amerikanisches Steak übersetzt. Steak à l'Americaine besteht fein gehacktem rohem Rindfleisch und aus Gewürzen, die Zwiebeln, Kapriolen und Gewürze mit einschließen können, sowie einen rohen Eidotter. In den zwanziger Jahren Steak wurde tartare als Steak à l'Americaine ohne Eidotter definiert, der mit Weinsteinsoße dargestellt wird.

Die Unterscheidung zwischen Steak tartare und Steak à l'Americaine jedoch verschwand groß bis zum den späten dreißiger Jahren, als Steak tartare als Enthalten des Eidotters ohne Erwähnung der Weinsteinsoße verzeichnet wurde. Seit damals trotz des Namens, wird Weinsteinsoße nicht gewöhnlich mit Steak tartare gedient. Der Teller ist in westlichem und Osteuropa populär und gilt groß als eine Zartheit. Etwas Veränderungen umfassen Vorbereitung mit Pferdenfleisch in der Schweiz, in Belgien wird es mit Fischrogen zusammengepaßt und vorbereitet mit oder ohne Zwiebeln, und in Dänemark und in Deutschland wird es häufig auf verschiedenen Arten des Roggenbrotes gedient.

In einigen Teilen der Welt, besonders die Vereinigten Staaten, Steak ist tartare nicht ein besonders populärer Teller, ausgenommen manchmal als feinschmeckerisches Einzelteil. Dieser Mangel an Verwendbarkeit liegt an den Interessen groß, die auf der Möglichkeit des Bakteriums basieren und an anderen Gesundheitsrisiken, die mit rohem Fleisch, wie Escherichia Coli und Salmonellen verbunden sind. Diese Interessen sind groß nicht notwendig, wenn Frischfleisch benutzt wird und korrekte hygienische Verfahren während der Vorbereitung und der Lagerung aufrechterhalten werden.