Was ist Thymian?

Thymian ist ein kulinarisches Krauteingeborenes nach Southern Europe, und allgemein verwendet in der europäischen Küche. Er hat ein schwach lemony Aroma, das gut zum Gemüse, zum Geflügel, zu den Fischen, zum Fleisch, zu den Füllungen und zu den Soßen passt, und ist in der neuen und getrockneten Form an vielen Märkten vorhanden. Thymian kann in einem Windowsillkrautgarten mit relativer Mühelosigkeit auch angebaut werden, da er voll zur teilweisen Sonne und zum verhältnismäßig trockenen Boden genießt. Zusätzlich zum Gebrauch als kulinarischen Kraut, stellt Thymian auch eine ausgezeichnete aromatische Grundabdeckung für Gärten her, da er eine Kriechenwachstumgewohnheit hat und schnell im rechten Punkt im Garten verbreiten wird.

Die Sorte des Thymians allgemein am verwendetsten in der Nahrung ist die gemeine Thymusdrüse, aber es gibt Hunderte Sorten Thymian einschließlich englischen Thymian, französischen Thymian und Zitronethymian, eine gelbliche Vielzahl, die einen starken Zitronegeruch und -aroma hat. In allen Fällen ist sie, Tenderblätter des Thymians das kleine, die für Gewürz benutzt werden, während die dünnen, waldigen und manchmal Drahtstämme vermieden werden. Die kleinen Blöcke des Weiß, zum der purpurroten Blumen zu erblassen, die unterscheidende Kugeln am Ende der Stämme bilden, werden auch normalerweise für das Kochen vermieden, obgleich sie manchmal in den Tees und in den Krautquetschkissen benutzt werden.

Wie viele anderen kulinarischen Kräuter ist Thymian extrem robust, obgleich er für Frost empfindlich ist. Er hat immergrüne einfache Blätter, die in der Farbe von fast Graulichem zum reichen Grün sich erstrecken, und wenn sie sorgfältig geerntet werden, können die Blätter benutzt werden das Jahr rund. Einige Köche in den Frost-vornübergeneigten Bereichen wachsen eine Thymiananlage durch den Frühling und ernten die Masse der Blätter am Sommer und trocknen sie für Gebrauch im Winter. Wenn die Blätter getrocknet werden, eher als frisch, sie in einem luftdichten Behälter in einer kühlen dunklen Position halten, umso viel des Aromas zu halten, wie möglich, und die Blätter nach einem Jahr Lagerung wegwerfen.

Europäische Küche, besonders französische Nahrung, beruht schwer auf Thymian als Gewürz. Thymian ist ein Hauptbestandteil in den meisten französischen Krautmischungen, besonders die, die in den südlichen Regionen von Frankreich verwendet werden und erscheint allgemein in den französischen Meerestiertellern. Italienische Köche benutzen auch Thymian, und viel Grieche kultiviert Zitronethymian, um dolmas und andere ethnische Teller zu würzen. Einige afrikanische Nordnationen benutzen Thymian außerdem, besonders in der marokkanischen Nahrung. Wegen des milden Aromas ist es zur overseason Nahrung mit Thymian schwierig, und es ist ein vielseitig begabtes kulinarisches Gewürz, das in jedem Krautschrank auf Lager sollte.

r.php'; ?>