Was ist Vegan-Butter?

Veganism ist eine diätetische Lebensstilwahl, in der eine Person, beschließt keine Produkte zu verbrauchen, die entfernt von den Tieren abgeleitet werden. Eine Person, die veganism übt, gekennzeichnet als ein Vegan und isst Fleisch, Geflügel, Fische, Molkerei oder keine anderen Produkte, die von einem Tier stammen. Es ist Vegetarismus ähnlich, in dem Leute nicht Fleisch essen, aber Vegetarier sind im Allgemeinen nicht so einschränkend wie Vegans und können Milchprodukte essen. Viele grundlegenden kochenden Produkte enthalten Tiernebenerscheinungen, also können Vegans Alternativen kaufen müssen, um ihre Diäten beizubehalten. Damit eine Molkerei-freie Alternative für Backen mit Butter bestreicht und oder als Würze kocht, können Vegans Veganbutter, ein Produkt ersetzen, das verarbeitet wird, um den Geschmack und die Übereinstimmung von Butter nachzuahmen.

Authentische Butter wird von der Milch der Kühe gebildet. Das stärkste Teil der Milch, gewöhnlich gekennzeichnet als schwere Creme, wird in einen hohen Behälter gesetzt und gerührt stark, bis die Creme verdickt, in einem Prozess, der bekannt ist als durchschüttelnd. Butter fügt ein reiches Aroma warmen Gerichten hinzu und kann ein Hauptteil Kontrolle der Beschaffenheit der gebackenen Waren auch sein.

Kuchen beruhen im Allgemeinen auf einer Kombination von Butter und von Zucker, um ein Licht, flaumige Beschaffenheit zu addieren zur Fertigware. Wenn Butter und Zucker zusammen in einem Prozess gemischt wird, der bekannt ist als sahnend, erlaubt er Luft in die Mischung, die verhindert, dass die Kuchen zu dicht oder bröckelig sind. Butter verhindert auch, dass Plätzchen zu viel, während sie und knusperig übermäßig werden backen, sowie das Hinzufügen einer hellen Beschaffenheit Biskuiten und bestimmten Broten verbreiten. Veganbutter ist entworfen, um in the same way as Milchbutter, aber die Anwendung nur der vegan-gegründeten Bestandteile zu arbeiten.

Die genauen Bestandteile können abhängig von dem Hersteller schwanken, aber im Allgemeinen verwendet Veganbutter aus Gemüse Öle als seine Unterseite. Die meisten der Butter werden normalerweise von einer Kombination der aus Gemüse Öle, wie canola, Olive oder Sojaöle gebildet. Um die natürlichen Säuren nachzuahmen, bekannt als die Milchsäuren, gefunden in den Milchprodukten, können Mais oder Rübensäfte extrahiert werden und gären lassen werden. Diese gegorenen Säfte produzieren Säure, die in der Beschaffenheit milk’s Milchsäuren ähnlich ist. Wenn der Mais oder die Rübe-gegründeten Säuren den aus Gemüse Ölen hinzugefügt werden, kann er eine halbfeste Beschaffenheit produzieren, die für authentische Butter ersetzt werden kann.

Veganbutter kann anstatt der Butter in den meisten kochenden und backenden Rezepten im Allgemeinen benutzt werden, aber sie kann auf den abschließenden Geschmack und Beschaffenheiten von Rezepten wirken. Sie kann das gleiche reiche Aroma möglicherweise nicht wie Butter hinzufügen und kann nicht auch sein, während nützlich, wenn sie Kuchen, Plätzchen bilden, und Biskuite steigen soviel wie Butter. Using den Ersatz als Verbreitung, Spitze oder als Fett für das sautéing, kann als in gebackenen Waren erfolgreicher im Allgemeinen sein.