Was ist Veganism?

Veganism ist eine Lebensstilwahl, die herum seit der Dämmerung der Zeit gewesen ist. Vegans essen keine Tierprodukte, obwohl Honig manchmal eine Ausnahme ist. Diese Wahl wird für jede mögliche Zahl von Gründen, einschließlich die Gesundheit getroffen und verbessert die Umwelt, die moralischen Gründe oder sogar den einfachen Geschmack. Veganism wird manchmal als Drohung durch die gesehen, die Fleisch essen, ähnlich der Weise, dass Homosexualität als Drohung von einigen Heterosexuellen gesehen wird.

Es gibt Dutzende Argumente, die zugunsten des veganism verwendet werden. Viele wissenschaftlichen Studien haben gezeigt, dass eine starke vegetarische Diät zu dem Besten für den menschlichen Körper gehört. Unsere Vorfahren aßen hauptsächlich Wurzeln und Beeren, weil es nicht einfach war, sich Frischfleisch jeden Tag zu verfangen. Einige Anthropologen denken, die früher eine Sobald-jed-wenigwochen Tätigkeit für unsere Sorte fleischessend war.

Unsere lange intestinale Fläche ist unterschiedlich als die kurze intestinale Fläche der Tiere mit einer Fleisch-schweren Diät. Wegen der Länge unserer Därme, gibt es mehr Zeit, damit Fleisch Schlechtes vor ihm herausnimmt den Körper geht. Historisch ist Fleisch Vektoren der Krankheit- und Nahrungsmittelvergiftung gewesen, während Gemüse weit kleiner häufig schuldig ist-.

Vom moralischen Gesichtspunkt nimmt veganism Einwand zur Praxis der Fabrik bewirtschaftend, in der Millionen Tiere in verkrampften oder unhygenic Vierteln für Jahre am Ende gehalten werden. Eierlegenhühner z.B. werden durch die Hunderte von Tausenden in kleine Rahmen verpackt, in denen sie kaum umziehen können. Weil solche Nähe Hühner veranlassen kann, konkurrenzfähig zu erhalten, ist es das Standardverfahren, zum der Spitzen ihrer Schnäbel an der Geburt using eine schmerzliche Ausschnittvorrichtung zu entfernen. Die befestigten Schnäbel können angesteckt erhalten und zu schreckliche Krankheiten führen.

Viele Ökologen sind Vegans, obwohl Sein ein Ökologe auf keinen Fall eine notwendige Anforderung für das Wählen des Weges von veganism ist. Weil Tiere große Mengen Gras eingezogen werden müssen, zwecks sich zu Schlachtenalter zu entwickeln, sind sie eine wirkungslose Quelle von Nahrung für Menschen. Wenn das Land, das benutzt wurde, um Gras für Tiere zu wachsen, anstatt benutzt wurden, um Getreide zu wachsen, die Menschen direkt essen konnten, könnte es effektiv verwendet werden viel. Aus diesen Gründen denken viele Nullfuturisten - nicht gerade Karriereökologen - dass Menschlichkeit als Ganzes schließlich Vegetarismus oder veganism gerade annehmen muss, um zu überleben.

Leute können sein sehr bestimmt über, was sie essen. Infolgedessen neigen die, die veganism üben, es, manchmal in einem beleidigenden militaristischen Umfang stark zu befürworten. Andererseits beginnen einige Fürsprecher von fleischessendem mit persönlichen Kampagnen, umso viele Vegans und Vegetarier möglich zu diskreditieren oder einfach zu beleidigen. Das Debattieren der verschiedenen Verdienste oder der Fehler von veganism kann zu erhitzte Argumente führen.

bton gefärbt werden oder mit einem Auszug wie Orange oder Zitrone gewürzt werden.