Was ist Weizen-Bier?

Weizenbier ist ein Bier, das mit Weizen gebildet wird und eine viel hellere Farbe und ein empfindlicheres Aroma als das Bier verursacht, das mit Gerste und anderen Körnern gebildet wird. Historisch ist Weizen ein schwieriges, beim gewesen Brauen zu verwenden Korn, aber, wenn er gut zugebereitet wird, ein Weizenbier, kann ziemlich unterscheidend und, in den Augen einiger Verbraucher, ziemlich geschmackvoll sein. Deutschland und Belgien haben eine lange Geschichte der Weizenbierproduktion, und viele amerikanischen Brauereien bilden auch ihre eigenen Weizenbiere.

Alleine kann Weizen nicht in Bier wirklich gebraut werden. Folglich werden kleine Mengen der gemalzten Gerste addiert, um, dass das Bier richtig gärt und Mai oder Mai nicht hinzugefügt zu werden hops, abhängig von dem Brauereigeschmack zu garantieren. Auch abhängig von Geschmack, kann der Weizen roh sein, oder gemalzt, verschiedene Aromen und die überwiegende Mehrheit der Weizenbiere deutlich herstellend gelten als das Ale und bedeuten, dass sie mit obergäriger Hefe gebildet werden.

Einige Sachen kennzeichnen Weizenbier. Das erste ist die helle Farbe, die häufig im Strohgold zum goldenen gelben Spektrum ist. Weizenbier hat auch ein sehr empfindliches, mildes Aroma, das neigt, süß und sahnig zu sein. Abhängig von dem Brauer können Weizenbiere einen sehr vollen Mouthfeel oder eine schäumendere Beschaffenheit im Mund haben. Weizenbier hat auch eine verhältnismässig kurze Gärung und erlaubt Leuten, sie zu trinken kurz nachdem es, wird gebraut.

In Deutschland in dem Weizenbier bekannt, wie weisbier, hat dieses Bier ein langes und berühmte Geschichte, schließen mit einem temporären Verbot während eines Zeitraums des Hungers ab, als die Regierung entschied, dass Weizen als im Bier zu wertvoll war verwendet zu werden Brotbestandteil. Belgische Weizenbiere bekannt durch den Namen von whitbier; beide Namen übersetzen als “white Bier, † ein Hinweis auf der Lattenfarbe des Weizenbieres. Auch viele Weizenbiere waren historisch sehr bewölkt und bildeten sie, aussehen sogar weiß.

Zusätzlich zu deutlich produziert werden, wird Weizenbierdose auch mit verschiedenen Früchten und Gewürzen für spezifisch gewünschte Aromen gegoren. Dieses Bier neigt, am Sommer besonders populär zu sein, wenn das milde, sahnige Aroma sehr freshing, und es ist unter Biertrinkern besonders populär, die sich nicht den Geschmack der Hopfen vorstellen.

Umhüllungtemperaturen für Weizenbiere schwanken, abhängig von der Art, in der das Bier produziert wird. Viele Barmixer bieten auch Weizenbier mit einem Keil der Zitrone an; einige Leute glauben, dass die Zitrone das Aroma des Bieres erhöht, während glauben Puristen, tut es gerade das Entgegengesetzte.