Was ist Winterendivie?

Winterendivie ist ein belaubtes Grün in der Zichoriefamilie, die gegessenes rohes sein kann oder gekocht. Sie ist nach Indien gebürtig, aber kultiviert weit in Europa und in den Vereinigten Staaten, in denen Winterendivie ein populäres Salatgrün ist. Viele Lebensmittelhändler tragen Winterendivie und es ist häufig vorhandenes während des ganzen Jahres, dank seine Widerstandsfähigkeit und Fähigkeit, in den Treibhaus gewachsen zu werden. Es ist auch möglich, Winterendivie zu Hause anzubauen, wenn Sie in einem mäßigen Klima leben und Zugang zu einem teilweise sonnigen Bereich mit losem haben, gut-abgelassener Boden.

Es gibt drei Hauptarten Winterendivie: Belgische Winterendivie, lockige Winterendivie und Winterendivie. Jedes schaut und schmeckt radikal unterschiedlich und kann in den unterschiedlichen Arten verwendet werden. Wie alle Mitglieder der Zichoriefamilie, hat Winterendivie ein etwas bitteres Aroma, aber die Intensität der Bitterkeit schwankt abhängig von der Kulturvarietät von Cichorium endivia, die gewachsen und wie sie behandelt.

Winterendivie produziert ausgedehnte grüne Blätter, die etwas gekräuselt. Die Blätter sind, mit einem verhältnismäßig milden Aroma und einer klaren Beschaffenheit zart. Belgische Winterendivie oder weiße Blatwinterendivie produziert sehr fest furled Köpfe, die Art wie der Zigarren schauen, und er gebildet, indem man Winterendiviewurzeln und -alle erntet abschneidet, das Wachstum, und die Wurzeln in den kühlen, dunklen Bedingungen speichert. Die Wurzeln knospen und produzieren ein zweites Wachstum der fest verpackten weißen Blätter mit einem sehr milden Aroma und einer knusperigen Beschaffenheit. Einige exotische Kulturvarietäten produzieren Rot, um Blätter auszuzacken.

Lockige Winterendivie, alias frisee, ist das archnemesis einiger Salatgeliebter; wie Cilantro ist es eine Liebe es oder hasst es Nahrung. Frisee Geliebtpreis die Spitzen- Beschaffenheit und der scharfe Geschmack von frisee. Leute, die dieses Grün verabscheuen, beschweren, dass es wie das Essen der bitteren Federn ist und sie entfernen es penibel von den Salaten und von anderen Tellern.

Wie viele belaubten Grüns kann Winterendivie ziemlich bitter und waldig drehen, wenn sie im Feld zu lang bleiben lassen. Junge Winterendivie ist zart und, mit einem viel empfindlicheren Aroma würzig. Ältere Winterendivie kann eher wie Pappe in der Beschaffenheit sein, und die Bitterkeit überwältigt die anderen natürlichen Aromen des Grüns. Wenn Winterendivie bis zu diesem Stadium fortschreiten lassen worden, kann sie durch das Kochen gerettet werden; das Salzen der Winterendivie und das Ausspülen sie gut in mehreren tränkt vom kalten Wasser, bevor sie kochen, können die Bitterkeit manchmal herausziehen.