Was ist Zimt-Kaugummi?

Kaugummi des Zimts bezieht auf jede mögliche Marke des Kaugummis, der mit künstlichen Zimtaromen behandelt worden. Diese Aromen neigen, den Gummi würzig zu bilden, und das Kauen dieser Art des Gummis glaubt zuerst wie das Kauen auf einem warmen, gummiartigen Pfeffer. Während einige Leute, die Zimtgummi kauen, die würzige Qualität des Aromas finden, um überwältigend zu sein, genießen viele Leute die Hitze und bevorzugen auch andere ähnlich gewürzte Süßigkeiten oder Imbisse. Die Hitze von Kaugummi des Zimts nicht gewöhnlich kommt von der Anlage oder vom Gewürz, die allgemein als Zimt, aber bekannt sind, von den künstlichen Aromen, die den Spiciness und die Wärme im Mund des chewer verursachen.

Kaugummi existiert in einer Vielzahl der Formen für Tausenden Jahre. Während der meiste Gummi z.Z. gebildet, indem man eine Form des nicht-vulkanisierten synthetischen Gummis verwendet, spricht vieles dafür von 5.000 Einjahres Kaugummi, die vom Birkenbarketeer gebildet. Kulturen über von der Welt in den letzten tausend Jahren gebildet Gummi vom Wachs, vom Harz und von anderen ähnlichen Substanzen. In den 1800s jedoch erbte moderner Gummi zuerst Sein, als Chicle, ein natürliches Latexprodukt, von Mexiko für Gebrauch als Gummiersatz exportiert. Während Chicle viel erfolgreichen Gebrauch finden nicht konnte, wenn es Gummi ersetzte, gefunden es, um eine ausgezeichnete Unterseite für die Herstellung des Gummis zu sein.

Der Chicle ersetzt worden durch die meisten Gummihersteller zugunsten anderen, die weniger teuren Formen des synthetischen Latex und Gummi. Diese Substanzen erforscht und entworfen, um Aroma in Erwiderung auf die allgemeine Beanstandung vieler Gummi chewers so lang wie möglich zu halten, dass Gummi sein Aroma zu schnell beim gekaut werden verliert. Kaugummi des Zimts leidet häufig unter diesem Problem, und innerhalb einer kurzen Zeit des Kauens, ersetzt die Anfangshitze und der Spiciness indem milde Wärme und das Prickeln nach der chewer’s Zunge.

Obwohl der Kaugummi, der mit Zucker versüßt, negative Auswirkungen auf haben kann person’s Zähne, gezeigt worden Kaugummi mit bestimmten künstlichen Stoffen und anderen Bestandteilen, um Plakette und Räum zu verringern. Kaugummi des Zimts mit dem Stoffxylitol kann helfen, Zähne sauber zu halten, weil der Prozess des Kauens des Gummis Mikroorganismen verhungert, die anders im someone’s Mund schädlich sein. Das Vinylazetat, das durch einige Gummihersteller benutzt, hat Führer der Länder wie Kanada, das über möglicherweise Krebs erzeugende Substanzen betroffen, die nicht in einen person’s Mund gelegt werden sollten. Da die Bestandteile häufig nur als „Gummiunterseite“ durch Hersteller verzeichnet, solche nicht wünschenswerten Substanzen weg von allgemeinem Verbrauch gewesen zu halten schwierig.