Was ist biologisches Lebensmittel?

Die Definition des biologischen Lebensmittels ändert ständig. Einige Leute verstehen den Ausdruck als Nahrung, die ohne den Gebrauch von Schädlingsbekämpfungsmitteln, chemischen Düngemitteln, Hormonen oder genetischer Änderung angebaut. Biologisches Lebensmittel kann Obst und Gemüse auf und auch zum Fleisch, zu den Milchprodukten, zu den Eiern und zum Geflügel beziehen. Ein anderer Aufkleber ist, † “certified organisches, das bedeutet, dass die Nahrung bestimmten Standards entspricht, die ein Zustand in den US, die US oder andere Länder als Definition von organischem hergestellt.

What’s erschwerte ist, dass es nicht eine einzelne Definition von organischem gibt. Einige Länder wie Australien und die US haben strenge Prozentsätze der organischen Bestandteile für Nahrungsmittel wie Fleisch. Zum Beispiel konnte eine Kuh, welche weniger als 95% die organische Zufuhr eingezogen, nicht als organisches Rindfleisch geschlachtet werden und verkauft werden.

Biologisches Lebensmittel kann durch Prozesse auch beschriftet werden, um die Nahrung zuzubereiten. Sachen, die durch die chemischen oder künstlichen Mittel bestrahlt oder gereift, können möglicherweise nicht organisch genannt werden. Es wirklich abhängt zwar davon, wie ein bestimmter Zustand oder ein Land den Ausdruck definiert. Einige Leute, die interessiert sind, an, biologisches Lebensmittel zu essen, definieren den Ausdruck auf eine viel strukturiertere Art, als einige Zustände tun.

Es kann etwas eindeutigen Beweis geben, der vorhanden ist, dass biologisches Lebensmittel gesünder ist. Schädlingsbekämpfungsmittel zweifellos zu vermeiden ist gesünder. Außerdem können Obst und Gemüse, die auf eine organische Art und Weise gewachsen, höheres Vitamin und Mineralgehalt haben. Noch it’s stark, damit jeder biologisches Lebensmittel kauft, weil weltweite Produktion der Nahrungsmittel beschriftet organisch nur ungefähr 1-2% der GesamtLebensmittelproduktion ist.

Anderes Thema mit vielen Nahrungsmitteln, die organisch angebaut, ist, dass es bedeutenderen Getreideverlust oder sogar unterere Gewichttiere infolgedessen gibt. Die durchschnittlichen organischen Schafe oder die Kuh, besonders wenn nicht gegebene Wachstumhormone, kleiner sein können. Milchprodukt von den Kühen, die anregendes Rinderhormon gegeben, ist niedriger. Dieses übersetzt zum Verbraucher als grössere Kosten für organisch angebaute Nahrung, und nicht jeder kann leisten, zu essen organisch alle Zeit.

Während Sie nicht sein können, das biologische Lebensmittel wegen der Unkosten zu kaufen, können Sie lokale Nahrungsmittel kaufen, die weniger verarbeiten haben können. Dieses doesn’t bilden sie zugelassenes organisches. Zum Beispiel an vielen lokalen Landwirtmärkten können Sie Obst und Gemüse finden dieses aren’t, das mit dem Gebrauch der Schädlingsbekämpfungsmittel gewachsen. Diese können so viel nicht kosten, weil sie Bescheinigung ermangeln, aber sie können für Sie als die Nahrungsmittel besser noch sein, die mit Schädlingsbekämpfungsmitteln angebaut.

Für viele Ökologen ist die Tendenz in Richtung zur Lebensmittelproduktion, die der Welt erhöht, sehr gute Nachrichten. Gebrauch von Sachen mögen Hormone, Schädlingsbekämpfungsmittel, Chemikalien und zweifellos genetische Änderung der Nahrung äußert beträchtliche Bedenken. Solche Produkte können einen Gesamteffekt auf dem Oekosystem haben, in dem Tiere angehoben, oder Obst und Gemüse gewachsen. Wachsendes Interesse über den Verunreinigungsaspekten vieler Prozesse, die in der nicht-organischen Landwirtschaft und in der Viehwirtschaft verwendet, kann fortfahren, Unterstützung für organische Methoden des Anbauens der Nahrung zu erhöhen.