Was ist der Unterschied zwischen destilliertem Wasser und Quellenwasser?

Verschiedene Formen des Tafelwaßers können alle als H2O qualifizieren, aber sie sind nicht zu den gleichen Zwecken ganz verwendbar. Es gibt wirklich einige Unterschiede zwischen destilliertem Wasser und Quellenwasser, und einige dieser Unterschiede sind, in der Tat bedeutend. Während Quellenwasser, Trinkwasser und artesisches Wasser alle gerade von der Quelle zum Beispiel abgefüllt wird wird destilliertes Wasser von den ähnlichen Quellen, bevor man abfüllt, kann stattfinden verarbeitet.

Ein Unterschied zwischen destilliertem Wasser und Quellenwasser ist Mineralgehalt. Destilliertes Wasser ist das Produkt der Destillation, ist die Bedeutung der ursprünglichen Wasserquelle in Dampf umgewandelt worden und abgekühlt worden dann unten, bis es in seine abschließende destillierte Form kondensiert. Dies heißt, dass schwere Mineralien und Metalle wie Salz und Eisen nicht im Allgemeinen die Umwandlung zum Dampf überleben und nach als Rückstand verlassen werden. Destilliertes Wasser enthält nur dürftige Spuren der Mineralien, die im natürlichen Quellenwasser und in anderen Wasserquellen enthalten werden.

Es gibt auch einen definitiven Unterschied bezüglich des Geschmacks zwischen destilliertem Wasser und Quellenwasser. Weil destilliertes Wasser wenig zu keinen Mineralien enthält, finden viele Leute es, um einen sehr astringierenden Mouthfeel zu haben, der mit Quellenwasser verglichen wird. Destilliertes Wasser kann als abgefülltes Quellenwasser weniger satisfying sein, wenn es verwendet wird, um das Folgen oder während der Übung wieder zu hydratisieren, hauptsächlich weil es neigt, wesentliche Mineralien aus den Geweben des Körpers heraus zu zeichnen, um die Elektrolytbalance wieder herzustellen. Quellenwasser neigt, einen „nasseren“ Mouthfeel zu haben, der es eine bessere Wahl trifft, um beim Trainieren zu tragen.

Viele Leute benutzen destilliertes Wasser und Quellenwasser für verschiedene Zwecke. Destilliertes Wasser ist für Dampfeisen und Dampfreinigungsmittel ideal, weil es nicht die Mineralien und die Metalle enthält, die Rost oder die Verstopfung verursachen. Einige Leute ziehen auch es vor, Kleidung im destillierten Wasser zu waschen, weil es als reiner als Leitungswaßer oder sogar Quellenwasser gilt. Einige Diätetiker trinken destilliertes Wasser wegen seiner angeblichen Effekte auf des natürlichen säurehaltigen die Niveaus Körpers und die Elektrolytbalance. Destilliertes Wasser kann helfen, eine alkalischere Blutchemie wieder herzustellen und ist von den Verunreinigungen frei, die in Monaten oder Jahren aufbauen können.

Quellenwasser wird im Allgemeinen für Rehydrierung, das Kochen und die Getränkeherstellung benutzt. Es kann als andere Formen des Tafelwaßers teurer sein, aber der Geschmack des natürlichen Quellenwassers soll Standardhahn oder Trinkwasser überlegen, die das destillierte Wasser sein können, das mit Mineralien erhöht wird. Quellenwasser wird selten in den Haushaltsanwendungen wie Dämpfen oder Sanierung benutzt, weil die natürlichen Mineralien nicht während des abfüllenden Prozesses entfernt werden. Quellenwasser ist einfach von einer Untertagequelle extrahiert worden, die die Oberfläche nicht, bevor es abfüllte, stattfindet erreicht hat.