Was ist ein Aperitif?

Ein Aperitif ist ein alkoholisches Getränk, das vor einer Mahlzeit, manchmal als Aperitif gedient oder mit einem Aperitif begleitet. Das Getränk ist normalerweise ein wenig bitter, süß oder hell und Aufschläge als Vorwärmung oder Öffner zu einer Mahlzeit. Aperitif kommt vom lateinischen aperire ein Verbbedeutung “to open.† in Frankreich, man konnte einen Aperitif vor einer Mahlzeit, normalerweise Abendessen empfangen und manchmal Mittagessen. In Italien angeboten man ein aperitivo. Der ehemalige Ausdruck verwendet häufiger in den US und in anderen Englisch sprechenden Ländern.

Ina Garten, bekannt für ihr kochendes Erscheinen im Nahrungsmittelnetz, das barfüßigContessa, plant häufig durchdachte Mahlzeiten, die einen Aperitif umfassen, und sie ist ziemlich kreativ. Anstelle von den Martinis konnte sie appletinis, cosmopolitans oder anderes dienen die angespornten Getränke und Fruchtsäfte mit verschiedenem Spiritus häufig kombinieren. Sie auch mit.einschließt normalerweise eine nicht alkoholische Version für jüngere Gäste oder die, die nicht trinken.

Die Ursprung des Dienens eines Aperitifs sind schwierig, spezifisch zu kennzeichnen. Es gibt etwas Betrachtung, dass, einen Aperitif zu dienen in altem Ägypten allgemein gewesen sein kann, aber wenig Bekräftigungbeweis existiert, um diesen Theorieschutzträger zu geben. Wahrscheinlicher war die Erfindung des Wermuts in Italien die Ursache, zum einen, Aperitif Ende des 18. Jahrhunderts zu dienen anzufangen. Bis zum dem des späten 19. jahrhunderts Jahrhundert war die Tradition der Umhüllungcocktails vor Abendessen eine europäische und amerikanische Gewohnheit. Getränke wie der Martini, der Sherry oder sogar der trockene weiße Wein oder der Champagner genügten als Gaumenwärmer.

Die meisten Länder haben populäre Aperitife. Z.B. sind Martinis vor Abendessen in den Mahlzeiten einiger Kurse in den US ziemlich allgemein. Die Franzosen neigen, Anis-gegründete Alkohole, wie Pastis und Pernod zu trinken. Kir, eine Mischung des weißen Weins und des cassis ist auch populär, und für die, die sein möchten, konnte Fantasie, Kir Royale, eine Mischung des Champagners und des cassis ersetzt werden.

Der Grieche kann einen Aperitif vor Abendessen auch dienen, und eins, das für sie am allgemeinsten ist, ist ouzo, ein anderes Getränk mit einem Anisaroma. Die Italiener können Cinzano oder Campari bevorzugen, die beide bitter sind. Wermut konnte auch gedient werden.

In der Firma mit dem Aperitif ist das digestif, ein Getränk, das nach der Mahlzeit gedient, die gesagt, um in der Verdauung zu helfen. Digestifs neigen, wenig, das schwerer sind, z.B. Port oder Kognak zu sein. Das Dienen eines digestif kann nach jedoch die Stirn gerunzelt werden, besonders wenn man plant, nach Hause zu fahren.