Was ist ein Blumenkohl-Pilz?

Der Blumenkohlpilz, auch manchmal genannt Gehirnpilz, ist eine Art essbarer Pilz mit einem unterscheidenden körperlichen Aussehen, das in den Nordwäldern in vielen Teilen der Welt im Fall gefunden. Der Pilz gefunden am allgemeinsten in Westnordamerika, obgleich Blumenkohlpilz in anderen Positionen außerdem gekennzeichnet worden. Zusätzlich zum Sein würzig, zu kennzeichnen ist auch sehr einfach und trifft es eine ausgezeichnete Wahl für Anfangpilzjäger, obgleich Kennzeichnung eines Pilzes von jemand immer überprüft werden sollte, das erfahren, wann Sie ein Anfangkursteilnehmer sind.

Im Aussehen ähnelt Blumenkohlpilz einer Lasagne, die schief gegangen. Der Pilz wächst in den Kolonien der dicht verpackten lappigen Niederlassungen, die um einen zentralen Stamm sammeln, und etwas Pilzkennzeichnungsbehörden sagen, dass er einer Handvoll Eiernudeln entsprechend schaut, die vom Boden explodieren.

Der formale Name für den Blumenkohlpilz ist Sparassis crispa, und der Pilz hat eine klare, crunchy Beschaffenheit, die durch das Kochen behalten. Das Aroma des Pilzes ist, mit Anmerkungen des Fenchels und der Mandel im gekochten Pilz etwas wässrig, der sahnige Soßen sehr gut ergänzen kann. Weil Blumenkohlpilz abhängig von Insektplage ist, sollte sie vorbei gebürstet werden und sorgfältig vor Gebrauch geschaut werden. Wenn der Pilz kolonisiert worden, kann er in einer milden Salzwasserlösung vor Verbrauch kurz getränkt werden.

Blumenkohlpilz ist selten in den Märkten vorhanden, obgleich manchmal es an den Pilzmessen und an den regionalen Landwirten oder an den wildcraft Märkten gefunden werden kann. Wenn explosionsartig vermehrt das Suchen nach Blumenkohl zum Kauf, sucht nach farbigen Exemplaren des Unternehmens gleichmäßig ohne Form oder Schlamm. Die Pilze sollten unter Abkühlung und im Papier für bis eine Woche vor Gebrauch gespeichert werden oder trocknend, obgleich, wenn Sie beabsichtigen, die Pilze zu trocknen, so schnell zu tun ist besser.

Die kochenden Wahlen für dieses geschmackvolle essbare sind unzählig. Zusätzlich zu den Stirfischrogen können Quichen und Omelette, der Blumenkohlpilz köstliches auch sein gedient mit Teigwarentellern oder Fliegensolo als seitliches Gemüse. Der Pilz tut gut, wenn er minimal gewürzt und gekocht und lässt den neuen Geschmack und die knusperige Beschaffenheit durch glänzen. Experimentieren mit dem Blumenkohlpilz kann Intrigierungs- und Spaßfall- und -herbstteller erbringen.