Was ist ein Eccles Kuchen?

Kulinarische Geschichte, besonders in Bezug auf britische Küche, muss über das Aufkommen des Eccles Kuchens, ein flockiges Rosinegebäck pausieren und nachdenken, das manchmal auch tote Fliegentorte genannt. Ursprung dieses populären Gebäcks zurückgehen hinsichtlich des mittleren oder spät 18. Jahrhunderts t, abhängig von dem Version der Eccles Kuchengeschichte Sie beschließen, zu glauben. Einige vorschlagen ge, dass der Eccles Kuchen wirklich in Cheshire erfunden und ein Rezept ganz wie es in einem Kochbuch existiert, das 1769 veröffentlicht, geschrieben von Elizabeth Raffald. Andere gutschreiben James-Birke, einen lokalen Eccles Ladenbesitzer für die Kuchen in seinem Eckgeschäft auf Vicarage-Straße zuerst verkaufen k-.

Zwar existieren Debatten betreffend genau, wer den Eccles Kuchen erfanden, können dort sein kein Argument auf, wie populär diese Kuchen wurden. Birch’s Kuchen verkauften schnell und wurden für dieses Gebäck Stoßzeit. Birke war mit seinem Rezept chary und ablehnte., es heraus zu geben, also mussten die Rezepte, die für die Kuchen veröffentlicht, von den Kochbuchautoren neuerfunden werden. Rezept der Mrs Raffald’s unterscheidet etwas von der modernen Tagesdeutung. Es enthielt eine Version des Hackfleisches umgeben durch Gebäck.

Enthaltener Weinbrand der Birch’s Version auch sehr wahrscheinlich und kann Rosinen und Äpfel gegessen haben. Die Kuchen waren bald populäre Exporte und viele, die zu ihrer Fähigkeit zum “keep† bezeugt - selbst wenn importiert über den Ozean zu den amerikanischen Siedleren. Dieses vorschlägt es, dass das meiste Eccles hatte ursprünglich Spiritus, mit einem Innenraum zusammenbackt, der Hackfleisch sehr ähnlich ist, das Konserve die Kuchen als Exporte zu Amerika und zu den Antillen geholfen haben.

Der moderne Eccles Kuchen ist eine Kombination der gekochten Korinthen oder der Rosinen, der kandierten Frucht oder der Zitrone, der Butter, des Zuckers und der Gewürze wie Muskatnuts. Blätterteig, der vom Blätterteig zum typischeren piecrust Gebäck schwanken kann, gerollt heraus und Schnitt in Kreise. Jeder Kreis erhält einen Dollop der Fruchtmischung und dann gefaltet bis zu Erzeugnis a Brötchen-wie Form, die quetschverbunden werden kann. Das Gebäck kann mit einer wenig Eiwäsche dann gebürstet werden, oder mit Zucker vor dem they’re besprüht werden, das im Ofen gebacken.

You’ll finden auch das Quadrat, rechteckig und die Versionen des halben Mondes. Die Standardversion kennzeichnet häufig einige breite einschneidet die Oberseite. Dieses erlaubt Ihnen, die Rosinen oder die “flies, † zu sehen, die den Innenraum des Gebäcks füllen.

Größen des Eccles Kuchens unterscheiden. Einige Rezepte empfehlen eine Breite von ungefähr vier Zoll (ungefähr 10 Zentimeter) für jeden Kreis. Dieses liefert ein einfaches, Festlichkeit zu halten, obwohl, wenn Sie sie tragen können, lassen die Kuchen abkühlen, bevor Sie sie essen, da die Füllung sehr heiß ist. Legionen der Eccles Kuchenventilatoren können kaum warten, dass sie abkühlen, und argumentieren sie sind Bestes gegessen, wenn noch ziemlich warm.