Was ist ein Eis-Punkt?

Der Eispunkt ist eine Temperatur mit normalem atmosphärischem Druck, an dem es möglich ist, damit festes und flüssiges Wasser in einem Zustand des thermischen Gleichgewichts koexistiert. Viele Temperaturskalen verwendet historisch den Eispunkt des Wassers für Kalibrierung. In Fahrenheit ist diese Temperatur 32 Grad, während die Celsiusskala sie an den nullgrad setzt. Der Eispunkt ist nicht die gleiche Sache wie der Gefrierpunkt, eine wichtige Unterscheidung, besonders unter den Haarspalterei betreibenden und exakten Wissenschaftlern.

Wenn sie den Gefrierpunkt des Wassers besprechen, beziehen Leute häufig auf die Temperaturen des Eispunktes, weil Wasser tatsächlich an diesem Punkt einfriert. Jedoch können einige Faktoren den Gefrierpunkt des Wassers, einschließlich Salzigkeit beeinflussen. Salzwasser kann tiefgekühlt wirklich werden und bedeuten, dass es unterhalb des Punktes überschreitet, an dem es normalerweise einfrieren, bevor es Körper einfriert. Viele Substanzen besitzen die Kapazität, unter bestimmten Bedingungen tiefgekühlt zu werden.

Ein eng verwandtes Konzept ist der dreifache Punkt, alle an dem Temperatur Körper, Flüssigkeit und gasförmiges Wasser zusammen existieren kann. Dieses Maß ist nur ein Bruch von ein Grad höher als der Eispunkt, aber es ist die bevorzugte Methode der Kalibrierung für exakte Temperaturskalen und wissenschaftliche Instrumente in den meisten Regionen der Welt. Dreifache Punkte können für viele anderen Substanzen auch gefunden werden, aber, da Wasser ein reichlich vorhandenes und weithin bekanntes chemisches Mittel ist, ist es der bevorzugte zu verwenden Standard.

Diese Temperatur reflektiert auch eine Phasenänderungssperre, an der Wasser von einem hauptsächlich flüssigen Zustand zu einem meistens Festzustands- überschreitet. Phasenänderungen eintreten auch ch, während Temperaturaufstieg und -wasser anfängt, zu Dampf zu machen, weil er einen flüssigen Zustand nicht beibehalten kann. Die Phasenänderungssperren für viele Substanzen können durch die Menge des atmosphärischen Drucks profund beeinflußt werden, der, warum Sachen wie Wasser anders als an der großen Höhe benehmen, als sie tun an der niedrigen Höhe ist.

Den Eispunkt zu kennen ist von einigen Perspektiven kritisch. Es ist ein wichtiger Festpunkt in der Ermittlung von Temperaturen, und es kann eine Rolle in der wissenschaftlichen Forschung und in den Experimenten auch spielen. Meteorologen, Nautiker und Sicherheitsbeamte haben auch ein Interesse am Eispunkt, da er Umweltbedingungen in den kalten Regionen der Welt beeinflussen kann. Leute können den Eispunkt in der Kalibrierung der Thermometer auch zu Hause benutzen und garantieren, dass die Instrumente die Temperatur richtig messen, indem sie Wasser zum Eispunkt kühlen, an dessen Punkt eine bekannte Temperatur erreicht.