Was ist ein Foodie?

Ein foodie ist jemand, das ein tiefes Interesse an der Nahrung hat. Zusätzlich zum Sein interessiert an Nahrung selbst, werden foodies auch an der rückseitigen Geschichte interessiert: die Geschichte, die Produktion, die Wissenschaft und die Industrie der Nahrung. Als allgemeine Regel sind foodies Bewunderer, eher als die Fachleute, die in irgendeinem Aspekt der Lebensmittelindustrie arbeiten, und viele von ihnen sind autodidaktisch.

Sie können das Ausdrücke “epicure† und “gourmet† auch hören, die benutzt werden, um ein foodie zu beschreiben. Viele Leute haben eine persönliche Präferenz, für die zu verwenden der Ausdruck, wenn einige Leute “epicure† für Leute aufheben, die sehr anspruchsvoll sind und “gourmet† für Nahrungsmittelfachleute. Andere finden “foodie† nachteilig und glauben, dass es auch der leichte Schlag ist, zum ihres Interesses an der Nahrung zu beschreiben.

Foodies Liebesnahrung, offensichtlich und sie sind normalerweise interessiert, an, eine große Auswahl von Geschmäcken, von Aromen und von Beschaffenheiten zu erforschen. Viele von ihnen Versuch, zum so kenntnisreich zu sein, wie möglich über die Nahrungsmittel, die sie essen, manchmal sogar reisend zu einem Bereich der Lebensmittelproduktion, um zu sehen, wie ihre Nahrung produziert wird. Viele foodies studieren spezifische Aspekte des Aromas und des Essens, wie Wein und Nahrungpairings oder die Auswirkung, die Umwelt auf Aroma hat, mit einem Fokus auf das Essen der möglichen Gutprobieren Nahrung.

Viele foodies werden auch an den Pers5onlichkeiten in der Lebensmittelindustrie, wie Nahrungsmittelverfassern und bemerkenswerten Chefs interessiert. Sie können durch die Ernährungswissenschaft auch intrigiert werden und erlernen mehr über, wie Nahrung in der Küche durchführt und warum bestimmte Aromen und Beschaffenheiten erscheinen, wenn sie tun. Wissenschaftliche Ansätze an Nahrung und das Kochen haben zu einen Durchlauf Kochbücher, die die Wissenschaft hinter verschiedenen Schritten in einem Rezept beschreiben, eher als Köchen geführt einen Satz Richtungen gerade, gebend.

Foodies werden häufig gesagt, um auf der Suche nach dem besten Aroma, unabhängig davon Ursprung zu sein, und viele suchen Nahrungsmittelerfahrungen, die sie empfinden, wie “authentic, das † aus, das ablehnt, hinunter ihre Nasen bestimmten Bestandteilen zu betrachten. Während “foodie† häufig “food snob† in den Ohren einiger Leute bedeutet, können foodies vertraute Nahrungsmittel wie Pizza und Chow-Chow mein so bereitwillig genießen gerade, wie sie Multikurs Mahlzeiten an den teuren Gaststätten genießen.

Ein foodie kann im Streben nach einem schwer bestimmbaren Aroma, einem Rezept oder einer Erfahrung sehr aufrichtig auch sein. Für Leute, die nicht sind, durchaus wie mit Nahrung als die foodie Gemeinschaft gewesen, können foodies eine eigenartige Spitze scheinen, und Spannungen in den Verhältnissen und in den Freundschaften entstehen manchmal resultierend aus Konflikt über Nahrungsmittelwahlen. Foodies z.B. kann über eine Wahl der Gaststätte eine Stunde lang heftig argumentieren oder mehr, während non-foodies geneigt werden können, um Anlieferung zu bestellen und sie eine Nacht zu benennen.